Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Kolfuschg zum Crespeina-See

Corvara Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Kolfuschg zum Crespeina-See

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    7.9km
  • Höhenmeter
    580 hm
  • Max. Höhe
    2529 m
Der See liegt hoch oben im Gardenaccia-Felsstock über dem innersten Gadertal im Osten und dem innersten Grödental im Westen. Das Seebecken und die umliegende Hochfläche werden im Südosten von mehreren Bergen umfasst, und brechen im Nordwesten mit hohen Felswänden ins Langental ab.

Wegbeschreibung

Von Kolfuschg (1645 m) mit der Umlaufbahn zum Col Pradat (2038 m), auf nahezu ebenem Steig Hangquerung nordwestwärts zum Weg 4 (hierher auch zu Fuß auf Weg 4 über die Edelweißhütte, 1822 m), auf Steig 4 weiter bergan zum Becken des Ciampaisees (2137 m; lad. Lech de Ciampëi), weiter empor zum gleichnamigen Joch (2366 m; ab Col Pradat 1:30 Std.) und zum Steig 2, auf diesem scharf links ab und über weite Felsböden nahezu eben südwestwärts zum Crespeinasee (2374 m); ab Col Pradat 2:00 Std. Rückkehr nach Kolfuschg: Vom See zurück zum Steig 2, auf diesem südwestwärts hinauf zum Crespeinajoch (2528 m); jenseits mit kurzem Ab- und Gegenanstieg zum Cirjoch (2469 m) und zwischen bizarren Felstürmen und über Wiesen hinunter zum Grödner Joch (2137 m); ab See knapp 2:00 Std.; vom Joch mit Bus oder anderer Fahrgelegenheit zurück nach Kolfuschg.

Startpunkt

Kolfuschg, Umlaufbahn Col Pradat

Zielpunkt

Grödner Joch

Besonderheiten

Überschreitung zum Grödner Joch beträgt ca. 390 Hm.

Parken

Kolfuschg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Lorenzen und mit dem Bus ins Gadertal nach Kolfuschg. Mit dem Bus von Bozen nach Kolfuschg.

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach St. Lorenzen und in das Gadertal einbiegen bis nach Corvara und Kolfuschg. Durch das Grödental über das Grödner Joch nach Kolfuschg.

Quelle

Book_11

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite