Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Innichen zur Dreischusterhütte

Innichen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Innichen zur Dreischusterhütte

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:45 h
  • Strecke
    19.0km
  • Höhenmeter
    810 hm
  • Höhenmeter
    810 hm
  • Max. Höhe
    1855 m
Von Innichen in Südtirol über die Innichner Alm zur Dreischusterhütte im Hochpustertal.

Wegbeschreibung

Von der Talstation wandert man zunächst auf Weg Nr. 28, später links abzweigend auf Weg Nr. 8A zur Jorahütte (1308 m). Der Markierung folgen in Richtung Wildbad, kurz davor rechts ab und über Weg Nr. 7 (später Nr. 7B) zur Innichner Alm (1703 m).
Auf Steig Nr. 7a führt die Tour über das Jaufennest ins Innerfeldtal zur Dreischusterhütte (1626 m). Von hier zurück bis zum Antoniusstein (1509 m), rechts abzweigen und über den Dolomiten Höhenweg Nr. 105 hinaus ins Sextner Tal – wo man im letzten Abschnitt durch sehr schöne Lärchemähder schlendert und zur Straße gelangt. Links halten und dem Weg weiter folgend geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Innichen.
Es ist auch möglich, am Ausgang des Innerfeldtals mit dem Bus zurück nach Innichen zu fahren – es befindet ich dort nämlich eine Bushaltestelle.

Variante

Abstieg über den Hinweg.

Startpunkt

Innichen, Parkplatz bei der Talstation des Haunold-Skigebietes.

Zielpunkt

Innichen, beim Ausgangspunkt.

Parken

Parkplatz an der Talstation des Haunoldsesselliftes in Innichen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustertalbahn oder ev. auch mit dem Bus bis nach Innichen.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - SS49 bis nach Innichen. Vor Innichen in Richtung Sexten rechts abbiegen und dem Straßenverlauf bis zur Talstation des Haunold-Skigebietes folgen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite