Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von der Plätzwiese zum Strudelkopf

Prags Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von der Plätzwiese zum Strudelkopf

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    9.5km
  • Höhenmeter
    310 hm
  • Max. Höhe
    2306 m
Wandertour in herrlicher Landschaft - der Genuss kommt hier für Auge und Gaumen nicht zu kurz.

Wegbeschreibung

Vom Berggasthaus Plätzwiese wandern wir auf Weg Nr. 37 zur Dürrensteinhütte (2.040 m) und zum alten österreichischen Werk Plätzwiese. Von dort auf dem Forstweg Nr. 34 zum Strudelkopfsattel und über unschweres Gelände weiter bis zum Gipfelkreuz des Strudelkopfes (2.307 m). Bereits der Aufstieg ist geprägt vom atemberaubenden Panorama auf die großen Gipfel der Pragser Dolomiten wie der Hohen Gaisl oder dem Seekofel. Der Strudelkopf bietet einen der schönsten Rundumblicke in den Dolomiten auf die Pracht des Weltnaturerbes mit den Gipfeln der Drei Zinnen, der Cadini-Gruppe, des Monte Cristallo bis hin zu den Tofanen und der Marmolata. Der Rückweg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Startpunkt

Parkplatz - Plätzwiese.

Zielpunkt

Parkplatz - Plätzwiese.

Parken

Parkplatz auf der Plätzwiese.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustertal-Bahn bis nach Welsberg oder Niederdorf. Von dort weiter mit dem Bus bis nach Schmieden. Es verkehrt ein Bus bis auf die Plätzwiese. Informieren Sie sich beim ev. beim Busfahrer.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - auf der SS49 bis zur Abzweigung ins Pragsertal (rechterhand) - in Schmieden sich links halten und weiter bis nach Brückele.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Martina Weitlaner

    Diese Tour ist auch mit den Schneeschuhen im Winter eine tolle und leichte Tour.

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite