Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Von Arlanch nach Raossi

Vallagarina-Rovereto
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Arlanch nach Raossi

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:45 h
  • Strecke
    4.0km
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Max. Höhe
    699 m
Wasserläufe die durch Städte fließen sind immer voller Geschichte und Faszination. Das gilt auch für für Leno Bach, der durch die Vallarsa und die Valle di Terrangolo fließt. Früher wurde das Wasser zum Transport von Holzstämmen verwendet, die in den Fluss geworden und dann wieder rausgefischt wurden. Der Fluss diente aber nicht nur dem Transport von Holzstämmen. Viele Mühlen und Sägewerke bedienten sich des Wassers als unerschöpfliche Energiequelle.

Wegbeschreibung

Von den Mühlen in Arlanch (544 m, bis in den 50 Jahren in Betrieb) führt der Weg unterhalb eines Gebäudes, das von religiösen Fresken (1870)gezeichnet ist, vorbei. Der Weg führt uns in den Wald und wir folgen der Markierung «Sentiero naturalistico A», der drei Mal über den Leno führt. Am letzten «guado» gehen wir geradeaus bis zur Krezung mit der Straße, die nach Riva di Vallarsa (0.45 h) führt. Wir biegen Links nach unten und laufen den künstlichen See "Lago artificiale della Busa " (1957) entlang, der das Wasser des darüberliegenden Staudammes aufstaut. Über uns sehen wir einige Häuser und ein Kirchturm, den wir auf der Gemeindestraße erreichen könnten. Nachdem wir die Ortschaft Raossi (724 m) hinter uns gelassen haben, folgen wir der Straße für ein Paar Hunder Meter und biegen dann in die Straße «La Crosetta» ein, die uns zurück nach Arlanch bringt (1 Stunde).

Variante

Vom künstlich errichteten Becken der Busa, steigen wir zur Riva di Vallarsa hinauf (716 m; 0.20 h; Bar Restaurant Passo Buole: tel. 0464 869140), wo sich der Besuch des Volkskundemuseums empfielt, um das Leben in diesem Tal im 18. und 19. Jh. bessern nachempfinden zu können.

Startpunkt

Arlanch

Zielpunkt

Arlanch

Besonderheiten

an verregnet Tagen und nach staken Regenfällen zu meiden.

Parken

Parkplatz vor dem Dorf

Öffentliche Verkehrsmittel

bis Rovereto Hauptbahnhof und Überlandbusse Nr. 312 und 314

Anfahrt

von Rovereto auf der S.S. 46 bis nach Arlanch (16,6 km)

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte