Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Unterwegs am Jaufenkamm

Ratschings
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Unterwegs am Jaufenkamm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    9.3km
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Max. Höhe
    2363 m
Eine schöne und aussichtsreiche Rundwanderung zu beiden Seite des Jaufenkammes, wobei man auf dem Hinweg den Blick auf das obere Eisacktal, die Stubaier und die Ötztaler Alpen, auf dem Rückweg auf das Passeiertal bis hinaus nach Meran, die Texelgruppe und die Bergwelt des Vinschgaus genießt. Besonders beeindruckend ist der plötzlich frei werdende Blick auf den mächtig aufragenden Tribulaun, sobald man von der Flecknerhütte den Kamm erreicht. Der Urweg Jaufenkamm ist mit Sicherheit bereits in prähistorischer Zeit begangen worden, als die Menschen die tief eingeschnittenen und zerklüfteten Flusstäler mieden und oberhalb der Baumgrenze auch große Entfernungen zurücklegten. Bei der Flecknerhütte gibt es entsprechende archäologische Funde.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz wandert man fast eben hinüber zur Flecknerhütte und hält sich dort rechts auf Markierung Nr. 128, die hinaufführt auf den Kamm. Mäßig steil steigt man auf zum Gipfel des Fleckner (2338 m) und setzt fort bis zum Saxner (2358 m), den man in wenigen Minuten „mitnehmen“ kann. Nach einem kurzen Abstieg ist das Glaitner Joch und der Urweg Jaufenkamm erreicht, wo man sich entscheidet für die Fortsetzung bis zum höchsten Punkt der vorgeschlagenen Tour, dem Glaitner Hochjoch (2389 m), oder aber wo man abbricht und nun auf der Südseite des Jaufenkammes zurück wandert (Zeitersparnis etwa 1 Stunde).

Startpunkt

Parkplatz an der Römerkehre

Zielpunkt

Parkplatz an der Römerkehre

Parken

Parkplatz an der Römerkehre

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus von St. Leonhard in Passeier bis zur Haltestelle Römerkehre unterhalb des Jaufenpasses.

Anfahrt

Mit dem PKW über Meran und St. Leonhard bzw. von Sterzing über den Jaufen zur Römerkehre (gebührenfreier Parkplatz).

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Wanderungen und Bergtouren im Meraner Land

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken