Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Umrundung Madruttberg

Salurn Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Umrundung Madruttberg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    7.2km
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Max. Höhe
    1433 m
Die Umrundung des Madruttberges bei Gfrill in der Gemeinde Salurn führt über unmarkierte Steige und Forstwege.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt zur Umrundung des Madruttberges, oder auch La Madrutta, ist der beschauliche Weiler Gfrill. Vom Parkplatz beim Gasthof Fichtenhof auf Weg 7 nach die Straßenschleife  abkürzend hinunter, bis man wieder auf die Teerstraße trifft. Links ab und nach wenigen Metern rechts auf einen Forstweg (noch immer Nr. 7). Nach wenigen hundert Metern erreicht man eine kleine Höfegruppe. Hier nicht mehr der Markierung folgen, sondern um den Stadel und direkt nach Westen auf einem Feldweg leicht abwärts bis zu einer Lichtung und zur Ruine der ehemaligen Materialseilbahn. Mit dieser Seilbahn wurde früher das Holz aus den großen Wäldern um Gfrill ins Tal gebracht.
Von der Lichtung führt ein unmarkierter Weg recht steil geradewegs nach Norden in den Wald und den Berg hoch. Nach etwa 300 Hm erreicht man einen kleinen Weiher, gleich dahinter liegt der Zufahrtsweg zu der in ausgezeichneter Panoramaposition liegenden Forsthütte.
Der Rückweg erfolgt auf guten Forstwegen bis zur Straße und hoch nach Gfrill.

Startpunkt

In Gfrill oberhalb von Buchholz, Gemeinde Salurn

Zielpunkt

Wie Start

Besonderheiten

Der Weg ist nicht markiert. Vor allem auf dem Abschnitt von der Seilbahn hoch zur Forsthütte ist der Weg nicht immer leicht zu finden.

Parken

In Gfrill gegenüber dem Gasthof Fichtenhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Salurn im Südtiroler Unterland der Straße nach Buchholz folgen und weiter hoch bis nach Gfrill.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite