Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Über die drei Gipfel des Plosestocks

Brixen
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Über die drei Gipfel des Plosestocks

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    11.3km
  • Höhenmeter
    590 hm
  • Höhenmeter
    590 hm
  • Max. Höhe
    2560 m
Kein leichter Wanderweg, aber mit spektakulärer Aussicht!

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Kabinenbahn Plose (2050 m) führt der Steig mit der Markierung 7 gegen Norden ansteigend und am Südosthang des Schönjöchls entlang zu einem Sattel. Weiter über den breiten Kamm bis zur Plosehütte (2450 m).

Von der Plosehütte führt ein Fahrweg auf der Kammlinie Richtung Norden (Weg Nr. 6) zur Gipfelhochfläche des Telegraph (2504 m, eine Menge „Plunder“, aber auch ein interessanter Rundpanoramatisch mit Visiergerät). Über denselben Weg zurück zur Hütte, dann kurz der Naturstraße folgen bis zur ersten Kurve und weiter über den Weg Nr. 6/7 zur Lüsner Scharte (2380 m). An der Scharte verzweigen sich die Wege; der Markierung 7 bis zur nächsten Weggabelung folgen. Dort zweigt links der kurze Anstieg zur Pfannspitze (2545 m) ab.

Über den Aufstiegsweg zurück bis zur Weggabelung. Weiter auf dem steiler werdenden Weg Nr. 7, den kleinen Gabler rechts umgehen und zum Schluss über leichte Felsstufen (Seilsicherung) sehr steil zum Gipfel des Gabler (2578 m). Hier sind die Dolomiten zum Greifen nahe und bei klarem Wetter reicht die Sicht vom Adamello im Südwesten über den Alpenhauptkamm bis hin zum Großglockner im Nordosten. Kurz hinter dem Gipfel befindet sich eine gemütliche, kleine Holzhütte, das frei zugängliche Gabler-Biwak (2570 m). Der Rückweg zur Bergstation der Kabinenbahn Plose erfolgt über den Aufstiegsweg.

Variante

Der Weg Nr. 7 ist auch als Dolomiten-Höhenweg Nr. 2 ausgeschildert und anstatt von der Bergstation direkt über diesen Weg zur Plosehütte zu wandern, kann man an der ersten Weggabelung nach der Station den Weg Nr. 7A übers Schönjöchl (2301 m) nehmen.

Startpunkt

Bergstation Kabinenbahn Plose

Zielpunkt

Großer Gabler

Parken

Talstation Kabinenbahn Plose

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Einfach Südtirol: Mit der Seilbahn ins Bergparadies

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte