Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Über den Touristensteig auf den Schlern

Kastelruth - Seiser Alm
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Über den Touristensteig auf den Schlern

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    13.1km
  • Höhenmeter
    840 hm
  • Höhenmeter
    840 hm
  • Max. Höhe
    2542 m
Hinauf auf die Schlernhochfläche zum Schlernhaus, von dort auf den Gipfel des Petz

Wegbeschreibung

Anfahrt von Seis oder Kastelruth mit dem zur Seiser Alm führenden Linienbus bis zum Gasthaus »Frommer« (1674 m) und von da mit dem Sessellift hinauf zum Spitzbühel (1929 m; zu Fuß 40 Min., Steig 5). Nun zu Fuß der Mark. 5 folgend auf breitem Weg durch die Westhänge der Seiser Alm leicht absteigend über die Gaststätten Gstatscher und Saltnerhütte (1825 m) zum Frötschbach (ca. 1800 m, Brücke) und jenseits auf Weg 5 hinan zu einer Bergwiese, wo man den von Bad Ratzes heraufkommenden »Touristensteig« (Mark. 1) betritt; nun auf diesem in Serpentinen hinauf zur Schlernhochfläche, zuletzt eben hinüber zum Schlernhaus (2457 m; ab Spitzbühel 2:30 Std.) und auf gutem Steig in zwanzig Minuten nordwärts mäßig ansteigend zum Gipfel des Petz (2564 m). – Abstieg: Auf dem Anstiegsweg.

Startpunkt

Gasthaus Frommer

Zielpunkt

Gasthaus Frommer

Parken

Gasthaus Frommer

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt von Seis oder Kastelruth mit dem zur Seiser Alm führenden Linienbus bis zum Gasthaus »Frommer«.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Blumau und abzweigen Richtung Seis.

Quelle

Book 13

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Südtiroler Gipfelwanderungen

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Sergio Arminio

    Sergio Arminio

    Noi abbiamo fatto il percorso interamente a piedi dal parcheggio di Compaccio, quindi senza prendere la seggiovia. Dal parcheggio al rifugio Bolzano, passando dalla malga Prossliner (variante sconsigliata, visto che fa perdere quota più del necessario - vi consigliamo piuttosto di passare dalla Malga Saltner), ci abbiamo impiegato 3 ore, quasi come indicato dal cartello (3 ore e 10 minuti), ma camminando con passo estremamente sostenuto.

  • Dummy Avatar

    Simone M

    Scusate, ma la durata di 5 ore è riferita alla sola andata?

  • Dummy Avatar

    Lorenzo Campagna

    Lo sciliar è incantevole!

Essen & Trinken

Natur

Kultur