Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Über den Roanderweg zum Schloss Sprechenstein

Pfitsch
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Über den Roanderweg zum Schloss Sprechenstein

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:15 h
  • Strecke
    15.2km
  • Höhenmeter
    370 hm
  • Höhenmeter
    370 hm
  • Max. Höhe
    1089 m
Auf sonnigen Pfaden zur mittelalterlichen Burg

Wegbeschreibung

Entweder durch das Dorf oder auf dem Damm des Pfitscher Baches wandert man vom Parkplatz aus talein bis zur Müllerbrücke am Ortsende. Hier wandert man links von der Brücke an den letzten Wohnhäusern vorbei bis zum E-Werk. Nun beginnt der eigentliche Roanderweg. Der Steig quert die sonnigen Hänge bis hinaus nach Schloss Moos, das heute ein Altersheim ist. Von dort gelangt man über eine wenig befahrene Nebenstraße zurück nach Wiesen. Vorbei am Gasthof Wiesner Hof und am Vereinshaus folgt man der Markierung 24 (dann 24B) nun hinauf zum Schloss Sprechenstein (1073 m) mit seinem auffallenden Rundturm und der frühgotischen Erasmuskapelle. Die Ursprünge der Burg reichen ins 13. Jahrhundert zurück. Für den Abstieg wählt man den Weg mit der Markierung 24B und gelangt so in einer Rundwanderung auf dem Damm des Pfitscher Baches nach Wiesen zurück.

Startpunkt

Wiesen bei Sterzing, 1000 m

Zielpunkt

Wiesen bei Sterzing, 1000 m

Besonderheiten

Das Wort „Roan“ bezeichnet im Südtiroler Dialekt einen Hang. Der Roanderweg verläuft über die Hänge der Wiesner Sonnenseite.

Parken

Wiesen bei Sterzing, Parkmöglichkeiten auf dem Dorfparkplatz gegenüber der Kirche

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Wipptal bis nach Wiesen bei Sterzing. Parken auf dem Dorfparkplatz gegenüber der Kirche.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mit Hunden unterwegs in Südtirol

Tab für Bilder und Bewertungen

Kultur

Zur Startseite