Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Tresca, Satteljoch, Zischgalm

Rosengarten-Latemar-Eggental
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Tresca, Satteljoch, Zischgalm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:05 h
  • Strecke
    3.9km
  • Höhenmeter
    70 hm
  • Höhenmeter
    230 hm
  • Max. Höhe
    2207 m
Ein panoramareicher Rundweg im Becken des Reiterjoch.

Wegbeschreibung

Von der Bergstation des Agnello-Sessellifts (2180 m) geht der einfache Panoramaweg Nr. 13 ab, der auf halber Höhe des Monte Agnello verläuft. Er bietet einen weiten Blick auf das Becken des Reiterjochs und auf die Latemar-Gruppe. Der Weg, manchmal fast eine schmale Straße, führt leicht in das Gebiet von Tresca, das im Winter als Ausgangspunkt für schöne Abfahrten bekannt ist. Die Wanderroute ist immer angenehm und interessant, auch weil man auf die Gebiete von Fiemme, Fassa, Val Travignolo und vor allem auf die immer prächtigen Gipfel des Pale di San Martino blicken kann. Man verliert zunächst an Höhe und wendet sich dann mit einem kurzen Anstieg um die Erhebung des Doss Capel, einem Ort von bedeutendem geologischem Interesse. Man geht eine kurze Schotterstraße entlang, die für die Wartung der Antennen genutzt wird. Danach geht es mit einigen Serpentinen bergab. Wenn man das Satteljoch (2121 m) erreicht, verlässt man die Hauptstraße, die später von Gardoné zur Bergstation des Sessellifts führt, und nimmt einen schmalen Pfad, der nach Nordwesten führt. Man blickt direkt auf das Becken des Reiterjochs. Es ist ein schmaler Pfad, auf dem man den Abstiegsweg verkürzen kann. Weiter geht es in die Skipiste über, die der Straße SAT 504 – 521 folgt und direkt zur Ganischgeralm und der Zischgalm führt, direkt an der Bergstation des Latemar-Sessellifts, mit dem man bequem nach Pampeago (1750 m) fahren kann.

Startpunkt

Rifugio Agnello

Zielpunkt

Zischgalm

Besonderheiten

0,20 h vom Rifugio Agnello zum Doss Capel, weitere 0,45h im Abstieg bis zur Zischgalm              
Der Ausflug ermöglicht weite Blicke auf die Latermar-Gruppe, das Reiterjoch, das Eggental, das Fassatal, das Val Travignolo mit der Pale di San Martino und (zum Teil) das Val di Fiemme mit der Lagorai-Kette.

Parken

Parkplatz bei der Talstation des Agnello-Sessellifts

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Lena Lechthaler

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken