Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Trekking von San Valentino zum Forte di Tenna

Alta Valsugana
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Trekking von San Valentino zum Forte di Tenna

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:50 h
  • Strecke
    4.3km
  • Höhenmeter
    130 hm
  • Höhenmeter
    130 hm
  • Max. Höhe
    594 m
Wunderschöne Aussichten auf die See von Levico und Caldonazzo. Bei den Büros der APT kann man den Plan der „Caccia ai Tesori della Valsugana-Tenna“ („Jagd nach den Schätzen des Valsugana-Tenna“) erhalten, eine Route, die auch für Kinder interessant ist.

Wegbeschreibung

Von der Ortschaft Brenta biegt man nach rechts auf einen Forstweg, welcher langsam entlang des Hügels ansteigt. So gelangt man zwischen Weinterrassen hindurch zu einem Wäldchen auf dessen östlichen Rücken. Indem man der Straße folgt, erreicht man die mittelalterliche Kirche von San Valentino. Man geht weiter in Richtung Tenna und erreicht zuerst das Forte (Festung) und anschließend das Zentrum. Von hier biegt man auf die via al Lago und nach wenigen Metern biegt man nach links. So gelangt man über eine Landstraße zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Startpunkt

Brenta bei Caldonazzo 

Zielpunkt

Brenta bei Caldonazzo 

Parken

Brenta bei Caldonazzo

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Federica Raffini

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Gianluca Delladio

    Foto von Gianluca Delladio

Unterkünfte