Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Südtiroler Perlenweg Eggental - 5. Etappe von Obereggen nach Deutschnofen

Welschnofen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Südtiroler Perlenweg Eggental - 5. Etappe von Obereggen nach Deutschnofen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    22.2km
  • Höhenmeter
    700 hm
  • Max. Höhe
    1994 m
Die lange 5. Etappe des Südtiroler Perlenweg Eggental führt an vielen Einkehrstationen vorbei, sie könnte dadurch noch länger werden.

Wegbeschreibung

Von Obereggen führt der Weg Nr. 9 ziemlich gerade nach Süden bis zum Reiterjoch, das nach etwa 1:30 h erreicht wird.  Ab hier wendet sich der Weg (immer Markierung 9) nach Westen und verläuft in einem leichten nach Norden gerichteten Bogen um den Berg Zanggen. Meist durch dichten Wald gelangt man schließlich in knapp über einer Stunde zum Lavazéjoch mit seinem Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten. Die nächtse Einkehrmöglichkeit bietet sich bereits nach 40 min, wenn die Auerleger Alm auf dem Alpine Pearls Weg erreicht ist. Auf breitem und meist ebenem Fosrtweg (Markierung 2) gelangt man zur Neuhütt, einer weiteren Einkehrstation (1:20h). Hier trifft man auch auf den Wanderweg Nr. 1, auf dem man in knapp 2 h nach Deutschnofen gelangt.



Hier weiter zur 6. und letzten Etappe des Perlenweg Eggental



Hier entlang zur Gesamtstrecke des Perlenweg Eggental

Startpunkt

Obereggen

Zielpunkt

Deutschnofen

Parken

Große Parkplätze in Obereggen

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bozen Bahnhof Busverbindungen bis Obereggen

Anfahrt

Durch das Eggental bis Rauth und hier links hoch nach Obereggen.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite