Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Stutennock

Sand in Taufers
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Stutennock

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    10.5km
  • Höhenmeter
    900 hm
  • Höhenmeter
    900 hm
  • Max. Höhe
    2594 m
Schöne Gipfeltour oberhalb der Sossenalm und den malerischen Koflerseen

Wegbeschreibung

Gleich am Anfang des Parkplatzes führt eine Straße mit Markierung 8 nach rechts zu Ebner- und Bacherhof. Dieser in leichtem Auf und Ab folgen, bis die Markierung links hinauf in einen Almweg mündet. Auf
diesem, vorbei an der Unteren
Kofleralm, gelangt man allmählich zur Waldgrenze
sowie zur Oberen Kofleralm (2034 m). Unmittelbar
davor weist Markierung 9 wiederum links zu den
herrlichen Koflerseen.
Dem Weg folgen, immer links
haltend über Almweiden bis zum ersten westlichen
Koflersee. An diesem vorbei und in steiler werdenden
Kehren erreicht man den Südgrat des Stutennocks;
diesem nur kurz folgen, um dann in die Südwestseite
hineinzuqueren. Mit kurzer Seilsicherung am Ende
erreicht man den Westgrat, dem man über Blockwerk
bis zum Gipfel des Stutennocks (2737 m) folgt.
Im Abstieg zurück zum Koflersee und weiter zum Ausgangspunkt
in Rein.

Variante

Alternativabstieg: Vom Großen Koflersee im Aufstieg von 150 Höhenmetern bis zur Sossenscharte (2597 m). Von dort Abstieg über die Sossenalm (2189 m) ins Knuttental zurück zum Parkplatz.

Startpunkt

Parkplatz am Eingang ins Knuttental in Rein (1675 m)

Zielpunkt

Parkplatz am Eingang ins Knuttental in Rein (1675 m)

Parken

Parkplatz am Eingang ins Knuttental in Rein (1675 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach Bruneck; ins Ahrntal bis nach Sand in Taufers und weiter ins Reintal; an der Kirche vorbei hinauf zum großen Parkplatz am Eingang ins Knuttental in Rein (1675 m).

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Pustertal – Dolomiten

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur