Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Schlüsseljoch

Pfitsch Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Schlüsseljoch

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    12.9km
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Max. Höhe
    2216 m
Vom Schlüsseljoch zur Enzianhütte und hinunter zum Brenner.

Wegbeschreibung

Die Wanderung zum Schlüsseljoch startet bei Fußendrass. Oberhalb vom Pfitscher Bach den Weg 1 und gleich nach ca. 300 m nach rechts Weg 4 einschlagen. Fast der gesamte Weg verläuft über eine Forststraße, trotzdem ist er nicht mit Kinderwagen zu empfehlen. Nach dem Aufstieg von 11 Kehren auf das Schlüsseljoch, erwartet euch dort der schönste Aussichtspunkt ins Pfitscher-Hochtal. Nach einer kurzen Rast überqueren wir den Landshuter Höhenweg (Weg 3) und folgen der Forststraße 4A bis zur Enzianhütte hinunter. Dort geht der Abstieg weiter auf Weg 11 zur Lüger Alm auf 1610 m. Jetzt Weg 12 einschlagen zum Brennerwolf. Für all jene, die die Heimreise mit dem Bus oder Zug antreten wollen, bei der Staatsstrasse rechts abbiegen und Richtung Brenner Zentrum ca.1,5-2 km weiter.

Variante

Am Schlüsseljoch nach links Weg 3 zur Rollspitze (für trittsichere Wanderer) oder nach rechts Weg 3 auf dem Landshuter-Höhenweg zur Flatschspitze.

 

Startpunkt

Fußendras in Pfitsch

Zielpunkt

Brenner-Wolf

Besonderheiten

Der Weg führt an vielen Enzian Blumen vorbei. Es gibt tolle Aussichtspunkte ins Pfitscher-Hochtal.V iele Quellen und Bäche befinden sich entlang des Weges.
 

Parken

Kein eingezeichneter Parkplatz vorhanden, aber am Beginn der Forststraße befinden sich Parkplatzmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Sterzing und mit dem Bus nach Fußendrass.

Anfahrt

Auf der A 22 durch das Wipptal nach Sterzing. Ausfahren und ins Pfitschtal bis nach Fußendrass.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite