Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

San Valentino in Ala

Vallagarina-Rovereto
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour San Valentino in Ala

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    39.1km
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Max. Höhe
    319 m
Gegen die Fallsucht, Schlaganfälle und viele andere Leiden

Wegbeschreibung

Vom Platz piazza Fabio e Fausto Filzi di Sacco auf dem Radweg in Richtung Süden. Hierbei darauf achten, dass man sich nicht von den Radfahrern mitreisen lässt, die alle glauben, Bartali und Coppi zu sein und das schöne Panorama, den Gesang der Wasservögel und den feuchten Duft der Erde und des Flusses gar nicht mehr bemerken. In der Nähe von Serravalle die Eisenbahngleise durch einen Durchlass überqueren und für etwa 20 Meter weiterfahren. Dann nach links, in der Nähe eines Lebensmittelgeschäftes, und nach oben zur Pfarrkirche der Heiligen Fabiano und Sebastiano. Hier beginnt die Asfalstraße, die aber nicht von Autos befahren wird. In gemütlichem Auf und Ab am Fuße des Monte Zugna entlang bis zum Ende der Weinbaugebiete (Sentiero della Memoria). Vorbei an alten Ortschaften (Corbei, Mori, Sgardaiolo) bis zu einem ausgetrockneten Flussbett. Dieses überqueren und dann auf der Forstraße bis zur Wallfahrtskirche (332 m). Am Fuße der Wallfahrtskirche auf den Kreuzweg der auf schnellem Weg ins Tal führt. In der Nähe des Spielplatzes nach links und auf der Straße bis nach Ala, vobei an den schönen Steinbrunnen und den Kapitellen mit Fresken. 

Rückweg: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bus und Zug. 

Startpunkt

Sacco (174 m), ein Vorort von Rovereto, ein alter Flusshafen der Zunft der Zatteri, verschieden Parkplätze, sowohl in Filzi als auch in der Nähe der ehemaligen Tabakfabrik.

Zielpunkt

Ala (211 m)

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Die Wallfahrtskirche von San Valentino ist über die Asfaltstraße erreichbar, die von der Staatstraße in der Nähe von Ala in der Ortschaft Marani, abzweigt. 

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen