Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Rundwanderung im Jaufenkamm

Ratschings Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Rundwanderung im Jaufenkamm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    13.7km
  • Höhenmeter
    700 hm
  • Max. Höhe
    2387 m
Aussichtsreiche Kammwanderung auf Ratschinger und Passeirer Almwegen

Wegbeschreibung

Auffahrt: Von der Ortschaft Bichl in Ratschings (1260 m; hierher Straße von Sterzing herein) zunächst mit der Umlaufbahn hinauf zur Bergstation (1840 m; zu Fuß 1½ Std.), auf dem breiten Weg in kurzem Anstieg zur Rinneralm (1890 m) und rechts auf Weg 13 B über die Almhänge hinauf zum Rinnersattel (2031 m); ab Bergstation ¾ Std.
Höhenweg: Vom Rinnersattel südseitig kurz hinunter zum breiten Weg 12 und auf diesem westwärts zur Flecknerhütte (2100 m, Sommerbewirtschaftung). Nun auf Weg bzw. Steig 12 A quer durch steile Grashänge westwärts zum Glaitner Joch, auf dem Steig am steilen Grashang kurz empor zum Gipfelkreuz auf dem Glaitner Hochjoch (2389 m) und jenseits hinab zum breiten Schlattacher oder Schloter Jöchl (2264 m; Übergang zwischen Ratschings und Passeier; ab Rinnersattel 2½ Std.; etwas weiter westlich liegt der Übelsee). Nun auf Steig 10 nordseitig hinab zur Inneren Wumblsalm (1907 m), auf dem Ratschinger Almenweg nahezu eben ostwärts zur Äußeren Wumblsalmen und weiter zur Bergstation der Umlaufbahn; ab Schlattacher Joch knapp 2½ Std.

Startpunkt

Bergstation der Umlaufbahn Bichl

Zielpunkt

Bergstation der Umlaufbahn Bichl

Parken

Bei der Talstation der Umlaufbahn Bichl in Ratschings

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Sterzing und dem Bus nach Bichl/Ratschings.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Sterzing und weiter ins Ratschingser Tal über Stange nach Bichl.

Quelle

Book_12
Aus dem Buch: Südtiroler Höhenwege

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite