Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Raschötz-Rundweg in Lajen - Permanenter IVV Wanderweg

Lajen Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Raschötz-Rundweg in Lajen - Permanenter IVV Wanderweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    8:00 h
  • Strecke
    26.0km
  • Höhenmeter
    1440 hm
  • Höhenmeter
    1440 hm
  • Max. Höhe
    2282 m
Der Raschötz Rundweg ist eine lange Tour ins Grödner Tal und für ausdauerstarke Wanderer wie gemacht.

Wegbeschreibung

Der Raschötz Rundweg startet in Lajen und führt auf dem  Poststeig, Bezeichnung P, über Tschöfas (Einkehrmöglichkeit), St. Peter (Einkehrmöglichkeit) und vorbei an der Jausenstation Pedrutsch (Einkehrmöglichkeit) nach St.Ulrich. Bei der Abzweigung mit Weg Nr. 8A auf diesen wechseln und ein Stück weiter. Dann links ab und auf Weg Nr. 10 auf die Raschötz Alm bis zur neu errichteten Raschötz Hütte (Einkehrmöglichkeit). Weiter auf Nr. 10 zum Gipfelkreuz auf der Außerraschötz, hinunter zum Heiligkreuz und über den Tschanberg auf Weg Nr. 35 über die Ramitzler Schwaige und der Unterpulghütte (Einkehrmöglichkeiten) nach Lajen zurück.



Die Tour kann ev. auf 6:30 Std. verkürzt werden, wenn die Zahnradbahn von St. Ulrich zum Berggasthaus Raschötz benutzt wird! Dann gleicher Wegverlauf!

Die Raschötz, der eigentliche ladinische Name lautet übrigens Resciesa, ist eine nach Südwesten geneigte Hochalm, deren Nordseite steil ins Villnösser Tal abfällt. Forst- und Wanderwege erschließen diese Almflächen, die Neigung sorgt für lange Sonnenstunden, der ungehinderte Panoramablick von der Geislergruppe über Sellastock und Langkofelgruppe bis zu Schlern und Seiser Alm ist schlicht spektakulär. Wer unter dem vom Bildhauer Bernardi geschaffenen kraftvollen Gipfelkreuz der Ausserraschätz steht, wird innehalten wollen um diesen Anblick in sich aufzunehmen.

Variante

Als Alternative kann ab St.Peter/Pedrutsch der Weg Nr. 9 und dann Nr. 8, der Troi Paian Weg gegangen werden. Achtung, nur für geübte Wanderer!

Startpunkt

Lajen

Zielpunkt

Lajen

Besonderheiten

Gipfelkreuz auf der Außerraschötz
Heiligkreuzkirche auf der Außerraschötz

Informationen zum Regelement der IVV-Wanderung kann man beim Tourismusbüro in Lajen einholen.

Parken

In Lajen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Klausen und mit dem Bus nach Lajen.

Anfahrt

Auf der A 22 bis nach Klausen. Ausfahrt, abbiegen ins Grödner Tal und bis nach Lajen ins Dorfzentrum.

Quelle

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Shopping

Kultur

Zur Startseite