Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Prachtpanoramatour an der Tierser-Alpl-Hütte

Seiser Alm - Schlerngebiet
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Prachtpanoramatour an der Tierser-Alpl-Hütte

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    0.0km
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    n.a.
In den Südtiroler Dolomiten

Wegbeschreibung

Mit der Umlaufbahn fährt man hinauf nach Compatsch und spaziert in gut 10 Minuten hinüber zum Panoramalift, mit dem man zur Bergstation fährt. (Wer „ganz sportlich“ den Lift meiden will, marschiert in gut 30 Minuten auf der Fahrstraße hinauf.) Von der Bergstation folgt man Mark. 2 nach Süden, meist nicht steil durch die weiten Almflächen. Nach etwa 1 Stunde ist man am Fuße der Rosszähne angelangt, von dort geht es nun steiler in Serpentinen hinauf in die Rosszahnscharte, wo man mit 2499 m den höchsten Punkt der Wanderung erreicht hat. Und nun spaziert man fast eben hinüber zum prächtig gelegenen Schutzhaus Tierser Alpl. Für den Rückweg wählt man den Dolomiten-Höhenweg 9, auch Mark. 4 – nach Osten –, bis Mark. 8 nach links abzweigt. Auf dieser – später Mark. 7 und danach 12 – folgt man dem Schotter­weg nach Norden bis Saltria, von wo der Bus nach Compatsch zurückführt.

Startpunkt

Talstation der Umlaufbahn Seiser Alm in Seis

Zielpunkt

Talstation der Umlaufbahn Seiser Alm in Seis

Parken

Talstation der Umlaufbahn Seiser Alm in Seis

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Klausen oder Blumau Richtung Seiser Alm. Die Zufahrt auf die Alm ist von 9 bis 17 Uhr für den Privatverkehr gesperrt!

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Sagenwanderungen Südtirol - Dolomiten. Die schönsten 40 Touren durch die Südtiroler Sagenwelt

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Anne Kofler

    Foto von Anne Kofler