Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Pic

St. Christina in Gröden
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Pic

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    10.3km
  • Höhenmeter
    270 hm
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Max. Höhe
    2365 m
Der Berg liegt mitten in Gröden, ist leicht zu besteigen und bietet für seine Höhe eine unvergleichliche Aussicht.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt bei der Bergstation der Seilbahn Col Raiser. Hier wandert man vorbei an der Odles Hütte und dann auf Weg Nr. 2 in Richtung „Fermeda Hütte“, der im weiten Bogen und fast eben über die Almwiesen der „Cisles“, wie sie auf ladinisch genannt werden, führt. In mäßiger Steigung geht es hinüber Richtung Curona Hütte. Nun wandert man auf dem Bergkamm steiler aufwärts zum breiten Gipfel. Zurück geht es zuerst zum Cucasattel, dann aber rechts hinunter zur Cuca Hütte und weiter zur Gamsbluthütte. Weiter unten trifft man auf den breiten Weg, der zum Parkplatz bei der Talstation führt.

Variante

Eine interessante Alternative ist die Gipfelüberschreitung. Der Abstieg erfolgt dann über die Seurasas Alm zum Weiler Runcaudie und zurück zum Parkplatz.

Startpunkt

Col-Raiser-Bergstation St. Christina

Zielpunkt

Col-Raiser-Bergstation St. Christina

Parken

Talstation Col-Raiser-Seilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach St. Christina oder mit dem Zug von Bozen nach Waidbruck und mit dem Bus nach St. Christina.

Anfahrt

In St. Christina/Gröden fährt man zur gut ausgeschilderten Talstation der Seilbahn Col Raiser (großer gebührenpflichtiger Parkplatz).

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Hausberge in Südtirol - Die schönsten Wanderungen in den Südtiroler Bergen

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur