Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Permanenter IVV-Wanderweg

Tramin
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Permanenter IVV-Wanderweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    14.1km
  • Höhenmeter
    740 hm
  • Höhenmeter
    740 hm
  • Max. Höhe
    863 m
Die Wanderung im Unterland führt von Tramin über Söll nach Graun und zurück.

Wegbeschreibung

Der Start der Wanderung erfolgt am Traminer Festplatz. Auf Weg 11 bis zur Ortschaft Söll, dort in den Weg Nr. 4A links ein und bis zur Kreuzung von Weg Nr. 10. Diesem wird bis zum Gasthof Gummererhof gefolgt, wo der Hausstempel aufgedruckt wird. Auf selbigem Weg zurück und auf 4A weiter zum Höllentalbach und über die Zogglerwiese bis zum Weiler Graun hinunter. Beim Goldenen Adler oder Gasthof Carolina den zweiten Stempel besorgen. Weiter auf dem Lochweg, der dann im Grauner Loch in den Kastelazzweg mündet. Auf diesem geht es zurück nach Tramin.

Startpunkt

Tramin, Festplatz

Zielpunkt

Tramin, Festplatz

Parken

Blau gekennzeichnete Parkplätze im Ortskern sind gebührenpflichtig. Diese Verordnung wird streng gehandhabt.

Gebührenfreie Parkplätze im Ortskern: im Mindelheimer Parkplatz (ohne Parkuhr), in der Mindelheimer Straße und in der Tiefgarage des Bürgerhauses, geöffnet von 7.30-24 Uhr.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestellen:
Mindelheimer Parkplatz für alle Linien. Für Fahrten nach Kaltern, Bozen und Auer auch an der Weinstraße gegenüber der Parkanlage. Citybus (nach Kurtatsch, Auer und Neumarkt): Mindelheimerparkplatz, Weinstraße (Parkanlage), bei der Pension Weinlandstüb

Anfahrt

Brennerautobahn Ausfahrt Auer-Neumarkt (4 km) oder durch das Überetsch auf der Weinstraße bis nach Tramin.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Tourismusverein Tramin

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur