Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Oberhalb der Pforte zum Schnalstal

Schnals Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Oberhalb der Pforte zum Schnalstal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    10.1km
  • Höhenmeter
    640 hm
  • Max. Höhe
    1470 m
Beim Aufstieg nach Katharinaberg bietet sich ein Einblick in die Vegetation des Vinschgauer Sonnenberges, obwohl dieses Gebiet nicht im eigentlichen Sinne dazugehört. Weiter oben öffnet sich der Blick auf das Dorf Karthaus mit seiner wundervollen Lage und der besonderen Geschichte.Etwas später bietet sich ein Ausblick auf die Gletscher in der Höhe.

Wegbeschreibung

Unmittelbar vor dem Gasthof Neurateis finden wir ein Hinweisschild »Katharinaberg« und eine Brücke über den Schnalser Bach. Wir folgen nun der Markierung 32 in einigen Kehren und mehreren steileren Abschnitten bis hinauf nach Katharinaberg, wo wir direkt am Dorfplatz herauskommen. Bis hierher sind es schwach eine Stunde und 180 Höhenmeter. Am oberen Rand des Platzes finden wir Hinweistafeln zum Meraner Höhenweg mit der Markierung 24 und zur Markierung 10. Nach einer Kehre auf einer Hofzufahrt zeigen Hinweistafeln nach rechts, und wir finden zum ersten Mal den Hinweis »Kopfron«. Nun geht es über Wiesen und durch Wald in leichtem Anstieg aufwärts, vorbei am Hof Perfl mit einer hübschen Kapelle, kurz in einen Bachgraben hinunter und dann wieder in den Wald hinauf. Nach gut 1:15 Stunden und insgesamt 270 Höhenmetern gelangen wir zur Jausenstation Kopfron, die unterhalb des Meraner Höhenweges liegt. Von Kopfron führt eine 7 Kilometer lange, asphaltierte Hofzufahrt ins Tal, doch es ist angenehmer und kürzer, sich mit der kleinen Personenseilbahn ins Tal bringen zu lassen. Man kommt genau neben dem Gasthof Altrateis an die Talstraße. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Nachdem auch hier eine Autobushaltestelle ist, kann man entweder mit dem Bus zum Auto nach Neurateis zurückfahren oder mit dem Autobus direkt die Rückreise antreten, per Anhalter versuchen, nach Neurateis zu kommen, oder die 1,6 Kilometer lange Strecke ganz einfach zu Fuß zurückgehen. Man wird dafür etwas mehr als eine Viertelstunde brauchen. Selbstverständlich kann man die ganze Runde auch umgekehrt machen und dabei mit der Seilbahn nach Kopfron hinauffahren. Fußsteige von oder nach Kopfron sind nach Auskunft der Wirtsleute nicht mehr vorhanden, da sie beim Straßenbau weitgehend zerstört wurden bzw. verwildert sind.

Startpunkt

Gasthof Neurateis

Zielpunkt

Gasthof Neurateis

Parken

Gasthof Neurateis

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschger Bahn bis Naturns und mit dem Bus nach Neurateis.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Naturns und ins Schnalser Tal bis nach Neurateis.

Quelle

Book_15
Autor: Peter Pallua
Aus dem Buch: Unterwegs in Südtirol

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite