Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Magdeburger Hütte und Stubensee

Brenner Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Magdeburger Hütte und Stubensee

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    10.2km
  • Höhenmeter
    980 hm
  • Höhenmeter
    980 hm
  • Max. Höhe
    2425 m
Wanderung in die Gletscherregion von Pflersch

Wegbeschreibung

Anfahrt von Gossensaß nach St. Anton in Hinterpflersch, schattseitig auf schmaler Straße hinauf bis fast zur Brücke von Stein und links (im Sommer nur morgens und abends Fahrerlaubnis) weiter bis zu einem Parkplatz in der Nähe des Wasserfalls »in der Hölle« (ca. 1465 m). Von da den Wegweisern »Magdeburger Hütte« folgend zuerst auf Brücke über den Talbach, bald darauf auf dem Hüttenweg der Markierung 6 folgend ein Stück durch Wald und dann durch freies, von Grashängen und Felspartien bestimmtes Gelände anfangs leicht und später stärker ansteigend hinauf zur Magdeburger Hütte (2423 m; auch als Schneespitzhütte in manchen Karten; Sommerbewirtschaftung; 80 Schlafplätze); ab Parkplatz Hölle gut 2:30 Std. – Abstieg: wie Aufstieg in 2 Std. (Der zunächst bis auf fast 2900 m ansteigende Höhenweg zur Tribulaunhütte kommt als Abstiegsroute nur sehr bedingt in Frage.)

Startpunkt

Innerpflersch (St. Anton)

Zielpunkt

Innerpflersch (St. Anton)

Parken

Parkplatz in der Nähe des Wasserfalls „in der Hölle“

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Gossensass mit dem Bus bis nach St. Anton (Innerpflersch).

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Gossensaß nach St. Anton in Hinterpflersch, schattenseitig auf schmaler Strasse hinauf bis fast zur Brücke von Stein und links (im Sommer nur morgens und Abends Fahrerlaubnis) weiter bis zum Parkplatz in der Nähe des Wasserfalls „in der Hölle“.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

 

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite