Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Kreuzkofel im Ahrntal

Ahrntal Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Kreuzkofel im Ahrntal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    8.2km
  • Höhenmeter
    880 hm
  • Max. Höhe
    2345 m
Über die Kegelgasslalm zum Gipfel.

Wegbeschreibung

Anfahrt von St. Johann im Ahrntal auf Höfestraße hinauf zum Parkplatz nahe der Jausenstation Stallila oder Stalliler (1472 m). Von da stets der Beschilderung »Höhenweg« folgend auf dem Waldsteig hinauf zu Wegteilung (rechts geht der »Putzweg« weiter, den wir im Abstieg begehen), links auf dem Waldsteig 21 etwa eine Stunde lang steil empor, dann weniger steil und teilweise auch eben über den Bergrücken zur Waldgrenze und zuletzt wieder steiler (stets gut markierter Steig) am freien Berghang empor zum Gipfel mit dem Kreuz (2420 m; ab Ausgangspunkt 3:30 – 4 Std.).
Abstieg: Vom Gipfel zurück bis zu Wegteilung, nun links ab und dem Wegweiser »Kegelgasslalm « folgend hinunter zur bewirtschafteten Gastschenke der Kegelgasslalm (2123 m; ab Gipfel etwa 0:45 Std.). Von da auf dem Fußpfad hinunter zur oberen Hofer-Paul-Hütte auf dem Fußweg oder auf dem Güterweg hinab zu einem Wegkreuz (etwas tiefer die Hofer-Paul-Alm), dann auf dem Güterweg rechts leicht ansteigend zum links abzweigenden Putzsteig und auf diesem durch Wald hinunter zum Ausgangspunkt (ab Kegelgasslalm ca. 1:30 Std.).

Startpunkt

Jausenstation Stallila

Zielpunkt

Jausenstation Stallila

Parken

Touristenparkplatz beim Stallila

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Ins Ahrntal bis nach St. Johann und auf Höfestraße zur Jausenstation Stallila.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite