Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Ifinger, 2579 m

Hafling
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Ifinger, 2579 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    5.1km
  • Höhenmeter
    620 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    2518 m
Der Ifinger ist der Hausberg von Meran. Steil und abweisend richtet sich der Granitklotz auf, von Meran aus gesehen sind Nordwand und Südwestgrat schon ordentliche Klettertouren. Von Nordosten her zeigt er sich allerdings auf dem Normalweg zugänglich, zumindest bis zum Kleinen Ifinger. Der Abschnitt vom Graskamm am Kleinen zum Großen Ifinger ist trittsicheren und wirklich schwindelfreien Wanderern vorbehalten. Der Gipfelanstieg mit Klettersteigcharakter ist zwar nicht lang, zum Teil aber recht ausgesetzt und nur auf Abschnitten gesichert.

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Seilbahn bzw. des Sessellifts folgt man der Mark. Nr. 3 nur mäßig steil in Richtung Waidmannalm. Kurz vor der Jausenstation hält man sich links auf Mark. Nr. 19A und wandert, nun steiler, hinauf in Richtung Oswaldscharte und Kuhleitenhütte. Der gute Steig führt am Kamm entlang und an der Weggabelung unter dem Gipfelaufbau fällt die Entscheidung: Großer oder Kleiner Ifinger? Links hinauf geht’s einfach und unproblematisch zum Kleinen, rechts geht es kurz hinunter und es folgt der erwähnte Klettersteig. Von beiden Gipfeln ist die Aussicht prächtig: Ortlergruppe und Adamellogletscher, die Brenta-Dolomiten und der Monte Baldo, auf der Ostseite die Dolomiten vom Peitlerkofel bis zu Marmolada, Rosengarten und Latemar und im Norden von der Texelgruppe zu den Ötztaler und Stubaier Gletschern. Abstieg wie Aufstieg.

Startpunkt

Bergstation der Seilbahn Meran 2000

Zielpunkt

Bergstation der Seilbahn Meran 2000

Parken

Von großen gebührenfreier Parkplatz an der Talstation Meran 2000. Alternativ gebührenpflichtiger Parkplatz in Falzeben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran in Richtung Hafling zur Talstation der Seilbahn MMit öffentlichem Bus über Hafling nach Falzeben und mit dem Sessellift hinauf nach Piffing.

Anfahrt

Von Meran in Richtung Hafling zur Talstation der Seilbahn Meran 2000 (großer, gebührenfreier Parkplatz). Alternativ mit öffentlichem Bus oder PKW über Hafling nach Falzeben (Parkplatz gebührenpflichtig) und mit dem Sessellift hinauf nach Piffing.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Wanderungen und Bergtouren im Meraner Land

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Rike M

    Foto von Rike M

  • Dummy Avatar

    Rike M

    Foto von Rike M

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur