Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Hoch über Brixen

Brixen
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Hoch über Brixen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:45 h
  • Strecke
    7.0km
  • Höhenmeter
    300 hm
  • Höhenmeter
    300 hm
  • Max. Höhe
    2190 m
Einfache Almwanderung vor großartiger Kulisse

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus folgt man der Forststraße (Nr. 8). Auf dem ersten Wegabschnitt ist die Markierung nicht immer sehr deutlich, doch bleibt man stets auf der gepfl egten Zubringerstraße. Der Weg führt über das Gufl anegg, vorbei an einem kleinen Wetterkreuz und eröffnet dem Wanderer bald schon eine wunderbare Aussicht auf die Aferer und Villnösser Geisler – großes Kino für wenig Mühe. Nach einer knappen Stunde und einhundert Höhenmetern erreicht man die aussichtsreich gelegene Schatzerhütte (2000 m, bewirtschaftet) mit ihren Chalets. Bis hierher ist der Weg kinderwagentauglich. Wer nicht einkehren möchte, bleibt auf dem Forstweg oberhalb der Hütte und folgt der Nummer 4 (dann 17A) in einer Stunde zur familienfreundlichen, gut besuchten Rossalm (2200 m, bewirtschaftet). Der Abstieg zur Skihütte (Parkplatz) erfolgt in einer halben Stunde auf Steig Nr. 6.

Variante

Variante 1: Von der Schatzerhütte aus führt der wildromantische Steig Nr. 8 in einer halben Stunde zur Halslhütte und zur Enzianhütte (beide bewirtschaftet, 1860 m) hinab. Der Höhenunterschied muss auf dem Rückweg wieder ausgeglichen werden.

 

Variante 2: Wer den Ploseberg auf einer ausgedehnten Tagestour erwandern möchte, kann von der Rossalm aus hinauf zur Plosehütte (2447 m) und hinunter zur Ochsenalm (2071 m), beide bewirtschaftet, wandern. Über den Brixner Höhenweg gelangt man zur Bergstation Kreuztal und von dort (Nr. 17, dann 6) hinunter zur Skihütte (siehe S. 104). Gesamtgehzeit: 7 Std.

 

Variante 3: Hierfür parkt man bereits in Palmschoß und wandert über die 3A zum Freienbühel mit seinem Kirchlein. Die Nr. 3 führt hinauf zur Bergstation Kreuztal. Auf Weg Nr. 17 (dann 17A) gelangt man zur Rossalm. 17A und 4 führen hinunter zur Schatzerhütte. Auf Weg Nr. 8 gelangt man schließlich zur Skihütte und hinunter nach Palmschoß. Gesamtgehzeit: 5 ½ Std.

Startpunkt

Parkplatz Skihütte, Hinterpalmschoß, 1900 m

Zielpunkt

Parkplatz Skihütte, Hinterpalmschoß, 1900 m

Parken

Parkplatz Skihütte, Hinterpalmschoß, 1900 m

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Brixen hinauf nach St. Andrä, weiter nach Afers und hinauf bis zur sogenannten Skihütte (Häusergruppe kurz nach Palmschoß). Gratis-Parkmöglichkeit.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mit Hunden unterwegs in Südtirol

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken