Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Grosse Reisch - Stoanerne Mandln

Sarntal - Sarnthein Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Grosse Reisch - Stoanerne Mandln

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:45 h
  • Strecke
    9.1km
  • Höhenmeter
    550 hm
  • Höhenmeter
    550 hm
  • Max. Höhe
    2002 m
Die Stoanernen Mandln markieren den höchsten Punkt der Großen Reisch. Der Berg, auf den viele Wege führen, ist ein sagenumwobener Ort. Er soll einst den Hexen als Tanzplatz gedient haben. Die Stoanernen Mandln - aus Stein geschichtete Figuren - wurden bereits vor 500 Jahren urkundlich erwähnt. In der Nähe wurde die der Hexerei angeklagte Sarner Bäuerin Barbara Pachler auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Wegbeschreibung

Die Rundwanderung beginnt gleich beim ersten Hof des kleinen Weilers Putzen oberhalb von Sarnthein. Der Markierung „Putzenkreuz“ folgend wandert man durch den Wald hinauf zum einsamen Wallfahrtskirchlein mit danebenliegendem Gasthaus. Nun geht man auf Weg „P“ (neuerdings Nr. 23), der – weiter oben – rechts über herrliche Lärchenwiesen zu einem Bergsattel führt und dann etwas steiler hinauf zum Bergrücken mit Gipfelkreuz und unzähligen Steinfiguren aus geschichteten Steinplatten. Man überquert den gesamten Rücken und steigt auf der anderen Seite zur Möltner Kaser (Alm) ab. Dann folgt man links der Beschilderung „Jenesiener Jöchl“ und wandert fast eben durch Wald zum ausgeschilderten Putzenkreuz zurück.

Variante

Auf die Hohe Reisch führen viele Wege. Man kann auch vom Putzenkreuz über die Hausbergalm zur Möltner Kaser und weiter auf den Gipfel gehen. Diese Tour ist allerdings etwas länger. Man kann die Wanderung auch in Schermoos beginnen (von Mölten aus mit dem Auto zu erreichen, dort gute Parkmöglichkeiten) und zur Möltner Kaser und weiter zum Gipfel wandern (Gehzeit knapp 5 Stunden).

Startpunkt

Sarnthein - Putzenhöfe

Zielpunkt

Sarnthein - Putzenhöfe

Parken

Weiler Putzen (beim ersten Hof)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach Sarnthein.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Sarnthein, auf schmaler Bergstraße (5 Km) westwärts zum Weiler Putzen hinauf.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite