Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Gipfeltour zum Roen und zum Schwarzen Kopf

Kaltern
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Gipfeltour zum Roen und zum Schwarzen Kopf

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    18.4km
  • Höhenmeter
    710 hm
  • Höhenmeter
    710 hm
  • Max. Höhe
    2097 m
Ein technischer Rundgang mit wunderbarer Aussicht.

Wegbeschreibung

Der Weg Nr. 500 führt von der Bergstation der Mendel-Standseilbahn (1364 m) entlang des Höhenrückens und durch den Wald zur Halbweghütte (1580 m) und weiter zur im Wald eingebetteten Almlandschaft der Malga di Romeno (1767 m). Auf dem Weg Nr. 500 weiterwandernd wird der Gipfel des Roen (2114 m) erreicht. Leicht abwärts geht es weiter zum Gipfel des Schwarzen Kopfes (1957 m). Hier beginnt der querende Abstieg zur Überetscher Hütte (1761 m) und zwar auf dem teilweise sehr anspruchsvollen Weg Nr. 560 (Gamssteig).

Von der Hütte fast eben hinüber zur Malga di Romeno und über den Anmarschweg zurück zum Mendelpass. Die Besteigung der Gipfel Roen und Schwarzer Kopf verlangt an dieser Seite des Kammes keine besonderen alpinistischen Kenntnisse. Für den Abstieg auf dem Gamssteig, der vom Schwarzen Kopf zur Überetscher Hütte führt, ist absolute
Trittsicherheit angesagt (einige Passagen sind gesichert). Die gesamte Tour kann nach Belieben und ohne großen Aufwand verkürzt werden.

Startpunkt

Von der Talstation Mendel-Standseilbahn zur Bergstation Mendel-Standseilbahn

Zielpunkt

Von der Bergstation Mendel-Standseilbahn zurück zur Talstation

Parken

Talstation Mendelpass

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Nach Kaltern im Überetsch und weiter zur Talstation der Mendelbahn.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Einfach Südtirol: Mit der Seilbahn ins Bergparadies

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Kultur