Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Drei-Almen-Runde

Ulten
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Drei-Almen-Runde

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    12.2km
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Höhenmeter
    830 hm
  • Max. Höhe
    1944 m
Gemütliche Almrundwanderung hoch über St. Walburg, die vom Staudamm des Zoggler Stausees über die Holzschlag Alm (1572 m), die Spitzner Alm (1856 m), die Pfandl Alm (1837 m) und die Seegruben Alm (1915 m) zurück zum Ausgangspunkt führt.

Wegbeschreibung

Man folgt gut eineinhalb Kilometer der Forststraße, die leicht ansteigend zur Spitzner Alm führt. Dann zweigt rechts die Abkürzung Nr. 21 ab, über die man durch dichtes Waldgebiet nach gut einer Stunde Gehzeit zunächst die neuwertige Holzschlag Alm (1572 m) erreicht, die jedoch nur landwirtschaftlichen Zwecken dient und nicht bewirtschaftet ist. Von dort aus geht es über den Weg Nr. 21A, der immer steiler wird, hinauf zur bewirtschafteten Spitzner Alm (1856 m, ca. 2 Stunden). Ab hier wird die Wanderung sehr angenehm und verläuft geradezu eben. Zunächst folgt man dem breiten Traktorweg Nr. 23 in Richtung Pfandl Alm taleinwärts, ehe man diesen verlässt und dem Pfad, der rechts abzweigt, folgt. Hoch über St. Walburg führt der Weg taleinwärts und man erreicht die malerische, jedoch nicht bewirtschaftete Pfandl Alm (1837 m) nach etwa 2 Stunden und 45 Minuten. Nachdem man ein Tal durchquert hat, von dem man einen wunderbaren Blick auf den Zoggler Stausee und die Bergbauernhöfe auf der Sonnenseite genießt, gelangt man – stets auf Weg Nr. 23 nach weiteren 40 Minuten zur urigen, bewirtschafteten Seegruben Alm (1915 m). Dort führt der Weg Nr. 20 steil nach unten zum Zoggler Stausee. Über den Seeweg gelangt man talauswärts zum Staudamm zurück.

Startpunkt

Ende der Staumauer des Zoggler-Stausees

Zielpunkt

Ende der Staumauer des Zoggler-Stausees

Parken

Einige, kostenlose Parkmöglich­keiten am Ende der Staumauer des Zoggler-Stausees.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durchs Ultental bis nach St. Walburg zum Parkplatz am Ende des Staudamms des Zoggler-Stausees.

Quelle

Missing

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Ultental

Tab für Bilder und Bewertungen