Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Dolorama - 4. Etappe

St. Ulrich in Gröden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Dolorama - 4. Etappe

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    9.7km
  • Höhenmeter
    30 hm
  • Höhenmeter
    1100 hm
  • Max. Höhe
    2197 m
Mit Aussicht auf den Lang- und Plattkofel endet am Kirchlein Hl. Kreuz-Kap auf 2200 m abrupt die Reise durch die Dolomitenlandschaft. Über die karge Ramitzler Schwaige führt der Weg auf eine Höhe von 1800 m herunter um sich in der letzten Etappe bis nach Lajen durch ausgedehnte schattenspendende Fichten-Lärchenwälder zu schlängeln.

Wegbeschreibung

Die vierte und letzte Etappe des Dolorama-Wanderweges führt von der Raschötzhütte ausgehend in westliche Richtung und über Weg Nr. 35 erreichen wir nach ca. 3 Std. Lajen. 

Startpunkt

Raschötzhütte

Zielpunkt

Lajen

Besonderheiten

Einkehrmöglichkeit: Ramitzler Schwaige

Parken

St. Ulrich Talstation Seceda

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Waidbruck und mit dem Bus ins Grödental.

Anfahrt

Durch das Grödnertal nach St. Ulrich.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Kultur

Zur Startseite