Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Dolorama - 3. Etappe

Villnöss
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Dolorama - 3. Etappe

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    16.3km
  • Höhenmeter
    610 hm
  • Höhenmeter
    750 hm
  • Max. Höhe
    2303 m
Begleitet vom typischen Ruf des Tannenhähers windet sich der Weg in der dritten Etappe weiter durch lichte Zirbenwälder zur Brogles Hütte im Schatten der 3000 m hoch aufragenden Geislerspitzen. Nach den schroffen Felsformationen der Dolomiten, führt der Weg nun wieder über die sattgrünen, sanft nach Süden abfallenden Wiesen und Weiden der Raschötz.

Wegbeschreibung

Ausgehend von der Schlüterhütte führt uns die dritte Etappe des Dolorama Weges bis zur Raschötzhütte. Wir folgen dabei dem Weg Nr. 33, dann dem Weg 35 in südwestliche Richtung und erreichen nach rund 5 Std. die Raschötzhütte.

Startpunkt

Schlüterhütte

Zielpunkt

Raschötzhütte

Besonderheiten

Einkehrmöglichkeiten: Gampen-Alm, Glatsch-Alm, Brogleshütte, Berggasthaus Chalet Rasciesa/Raschötz

Parken

Zans

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen und mit dem Bus nach St. Magdalena bis nach Zans.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis Klausen und ins Villnösstal nach St. Magdalena bis nach Zans.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Eisacktal Marketing Konsortial GmbH

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur