Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Die Wallfahrtskirche und die Einsiedelei von S. Cecilia

Vallagarina-Rovereto
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Wallfahrtskirche und die Einsiedelei von S. Cecilia

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    8.7km
  • Höhenmeter
    540 hm
  • Höhenmeter
    540 hm
  • Max. Höhe
    722 m
Angenehme Tour für Groß und Klein

Wegbeschreibung

Parkplatz neben dem Dorfeingang. Hier auf der Straße, die an der Industriezone vorbeiführt in Richtung Norden bis zum Kapitell und der Beschilderung "Eremo di S. Cecilia". Hier weiter auf der Asfaltstraße, die nach Mioetto und der dritten Linkskehre führt (nicht die erste Forststraße links nehmen): Hier beginnt die Forststraße, mit einer Schranke, die sich in Dos de le strei in einen teils steilen Weg verwandelt, wobei die steilsten und ausgesetztesten Abschnitte mit Hilfe eines Stahlseiles überwunden werden können. Über dem Weg befinden sich überhängende Felswände, die das Gefühl von Befangenheit auslösen und zudem oft Steine herabfallen lassen. Man erreicht schließlich die Einsiedelei (775 m), wo eine kleine Wasserlache, anscheinend mit Zauberkräften, alle Mühen des Aufstiegs vergessen lässt. Rückweg: auf gleichem Weg zurück bis zu einer Beschilderten Abzweigung auf der rechten Seite. Von hier bis zu einer weiteren Kreuzung: hier links – Beschilderung "Volano", steil hinunter zur Ortschaft Fornaci und weiter auf der Staatstraße. Weiter zu den angrenzenden Feldern bis zum Ausgangspunkt. 

Startpunkt

Volano (190 m).

Zielpunkt

Volano (190 m)

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Volano ist über die Staatstraße von Rovereto aus in wenigen Kilometern erreichbar. Von Süden Richtung Trient. 

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen