Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Die Vellauer Felsenwege

Algund Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Vellauer Felsenwege

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:30 h
  • Strecke
    5.8km
  • Höhenmeter
    70 hm
  • Max. Höhe
    1536 m
Aussichtsreiche Rundwanderung an steiler Felsflanke.

Wegbeschreibung

Von der Ortschaft Plars unweit von Algund mit dem Sessellift hinauf nach Vellau (966 m; hierher auch mit dem Kfz möglich) und mit dem Gondellift weiter empor zur Leiteralm (1522 m; Gastbetrieb). Von der Alm dann der Markierung 24 und der Beschilderung »Meraner Höhenweg« folgend auf dem Hans- Frieden-Weg in leicht absteigender Waldquerung ostwärts zu einem steilen Berggraben, dann in weitgehend ebener Wanderung durch die sonnigen Steilhänge hinüber zum Gasthaus Steinegg und von dort kurz hinunter zum Gasthaus Hochmuth (1351 m; Bergstation der von Dorf Tirol heraufführenden Seilbahn); ab Leiteralm 1 1⁄2 Std. Von Hochmuth nun auf dem mit Halteketten versehenen Vellauer Felsenweg (Mark. 22) westwärts in ebenem bis mäßig steilem Ab-stieg teils durch freie und felsige, teils durch bewaldete Steilhänge zurück nach Vellau; ab Hochmuter 1 Std.

Startpunkt

Plars/Vellau

Zielpunkt

Plars/Vellau

Besonderheiten

An sich problemlose, wenn auch teilweise sehr vorsichtiges Gehen und erhöhte Achtsamkeit erfordernde Wanderung; die Wege großteils breit, aber ausgesetzt; an verschiedenen Stellen mit Sicherungen versehen.

Parken

In Plars

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Meran bis Plars

Anfahrt

Vom Etschtal oder aus dem Vinschgau nach Plars

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Wir sind mit dem Auto bis vellau gefahren und dann über den Felsenweg nach Hochmuth / Steinegg dann HansFrieden Weg zur Leiteralm und faul mit dem Korblift wieder runter. Bequeme Halbtagesbeschäftigung!

Essen & Trinken

Kultur

Zur Startseite