Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Die Monte Peller Tour

Val di Sole
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Monte Peller Tour

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:10 h
  • Strecke
    30.9km
  • Höhenmeter
    1450 hm
  • Höhenmeter
    1450 hm
  • Max. Höhe
    2093 m
Bike Attack Strecke von Malè zur Peller Hütte mit Rundweg über die Dolomiten (Tannenwälder des Val di Sole, Laubwälder des Monte Peller, weite Wiesen des Verdè und die Graslandschaft von Forcola). Strecke in der Sonne (enpfohlen am frühen Morgen oder im Frühsommer).

Wegbeschreibung

Vom Radweg nahe der Brücke über den Nonsbach (Molini di Malè; mit Blick auf das Sägewerk), entlang des Flusses bis nach Molini di Terzolas, von dort auf die Forststraße (ca. 10 km durch dichten Wald, über 1000 m Höhenunterschied). Nach dem letzten flachen Abschnitt erreicht man den Passo Fraine (1.712 m); dann weiter auf der Straße zur Peller Hütte, durch große Wiesenflächen (wechselndes Gefälle) bis hin zum Lago Durigal (ursprünglich ein Karst). Hier rechts weiter bis zur Peller Hütte (1.923 m), dann nach links, sehr steil nach oben bis zu den Südhängen des Monte Peller in Richtung der Tassulla Alm und dem darunter liegenden Tovel Tal.
12 km weiter bis zum Tovel See (1.178 m), der durch die Absperrung eines Erdrutsches entstanden ist. Das Panorama bietet grenzenlosen Blick bis auf die Täler und die österreichischen verschneiten Gipfel. Weiter bis zum Biwak G. Pinamonti (Tassulla Alm, 2.090 m). Die Straße endet gegenüber der breiten Schlucht der Hochebene Pian de la Nana, hier finden sich einige Wege, die zum Herz der Brenta Gruppe führen.
Links weiter auf dem Weg Nr. 336, der nach halber Strecke steil zum Passo della Forcola (2.106 m) zwischen dem Nonstal und dem Val di Sole führt. Von hier hinunter (erhebliches Gefälle) zum See Lago delle Salare und dann zur Malga Selva di Croviana Alm, rechts auf einem Hügel befindet sich eine kleine Kirche mit Panoramablick. Nach zahlreichen Kehren erreicht man den Talboden nahe der Ortschaft Molini di Croviana. Sofort nach der Brücke über den Nonsbach wieder auf den Radweg des Val di Sole (rechts), um zurück nach Malè zu gelangen. 

Startpunkt

Radweg in Molini di Malè (699 m)

Zielpunkt

Radweg in Molini di Malè (699 m)

Parken

Parkplatz bei der Sportzone oder auf einem der öffentlichen parkplätze von Malè

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

APT Val di Sole

Tab für Bilder und Bewertungen