Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Die Madonna del Féles

Alta Valsugana
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Die Madonna del Féles

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    3.7km
  • Höhenmeter
    80 hm
  • Höhenmeter
    100 hm
  • Max. Höhe
    781 m
Die Hand der Madonna in Stein geprägt

Wegbeschreibung

Im oberen Teil des Dorfest beginnt die Straße – Markierung Santuario Mariano – die leich bergauf führt. Von der Wallfahrtskirche (758 m) weiter über den Reiferbach, vorbei am Schloß Castel Vigolo (privat, im Sommer für Events und Ausstellungen geöffnet) und dann hinunter nach Vigolo Vattaro (725 m). Bei der ersten Abzweigung wieder nach links auf die alte Römerstraße, asphaltiert aber wenig befahren, bis zum Ausgangspunkt, vorbei am großen Kapitell aus dem 19 Jh., das als Grudlage für viele Legenden über Strafen und göttliche Wunder gilt.  

Startpunkt

Bosentino, Parkplatz in der Nähe der Kirche San Giuseppe

Zielpunkt

Bosentino, Parkplatz in der Nähe der Kirche San Giuseppe

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bosentino (688 m), lateinisch für Strauch, befindet sich am östlichen Rand des Vigolana-Hochplateasu und ist von Trient aus über die Staatstraße erreichbar, die zum Caldonazzosee führt oder von Valsugana aus über die Sraße, die in Calceranica beginnt. 

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen