Die himmelnahen Schwarzegghöfe Wanderung

Inmitten grüner Wiesenhügel Von Afing zu den hohen Höfen

Details zur Tour

Bewertung der Redaktion

Drucken und GPS

Details zur Tour

Bewertung der Redaktion

Drucken und GPS

Wegbeschreibung

Start der Tour

Afing

Ziel der Tour

Afing

Tour-Route

Anfahrt von Bozen in Richtung Jenesien und dann abzweigend zum kleinen Kirchdorf Afing (871 m, Gasthaus). Von da nun zu Fuß stets den Wegweisern “Putzenkreuz” und der Markierung 27 folgend zuerst auf einem Sträßchen hinauf zum Rohrwieserhof und dann stets auf dem breiten, teilweise steilen Weg durch Mischwald empor zum Perkmannshof (1348 m, ab Afing 1:30 Std.). Nun weiter der genannten Markierung folgend durch Wiesen und Wald eben bis mäßig ansteigend zum einsamen Samerhof (1486 m) und hier den Weg 27 nach links verlassend auf unmarkiertem Weg durch Wald und über eine Weiderodung in leichtem Auf- und Abstieg hinüber zum Hof Weifner-Ötz (1506 m, ab Perkmann 1:00 Std.); von dort auf der Zufahrt, vorbei an den Höfen Oberplatt, Wieser und Unterplatt, leicht absteigende Querung zum Talerhof, von da auf der Straße weiter talwärts, bis der alte, unmarkierte Fußweg die Straße kreuzt; nun auf diesem hinunter zu der nach Flaas führenden Straße und auf dieser in halbstündiger Querung hinaus nach Afing. Ab Weifner-Ötz ca. 2:00 Std.

Anfahrt & Parken

Anfahrt

Von Bozen nach Jenesien und dann abzweigen Richtung Afing.

Parken

Afing

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Seilbahn nach Jenesien und mit dem Bus weiter nach Afing oder mit dem Bus direkt von Bozen nach Afing.

Literatur & Karte

Diese Tour stammt aus dem Buch Südtiroler Höfewanderungen (von Hanspaul Menara), erschienen bei Athesia

Karte

Kompass Blatt 054

Impressum

Tourenredaktion und Südtirol Karte: www.sentres.com