Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Karnische Höhenweg

Sexten Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Karnische Höhenweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    9:30 h
  • Strecke
    26.2km
  • Höhenmeter
    1110 hm
  • Höhenmeter
    1850 hm
  • Max. Höhe
    2679 m
Vom Helm zum Obstanser See im Hochpustertal.

Wegbeschreibung

Auffahrt: Von Sexten (1316 m) mit der Helmseilbahn hinauf zur Bergflur »Kegelplätze« am Westrücken des Helms (2050 m; Gaststätte). Höhenweg: Von der Bergstation der Helmseilbahn auf dem breiten Weg 4 durch Grashänge ostwärts zur Hahnspielhütte und weiter zur Sillianer Hütte (2447 m, ab Seilbahn 11⁄2 Std.). Nun auf dem Höhenweg die westseitige Bergflanke querend zum Obermahdsattel (2467 m), ostseitig weiter zum Klammbachsattel (2480 m; hier vorzeitiger Abstieg ins Tal möglich) und nahezu eben durch die Hänge der Hollbrucker Spitze zum Hochgräntenjoch mit (2429 m; kleiner Kriegerfriedhof). Dann hinauf bis fast zur Demut­spitze (2591 m) und leicht ansteigend weiter bis wenige Meter unter den Eisenreich­ Hauptgipfel (2665 m), schließlich hinab gegen die Obstanser Senke (bei einer Weggabel kann auch gleich rechts zum Westlichen Obstan­ser Sattel gequert werden) und zum Obstanser See mit bewirtschafteter Schutzhütte (2304 m); ab Helmseilbahn 5 – 6 Std.
Abstieg: Von der Obstanser­ See­ Hütte auf Steig 5 südwestwärts über Grashänge in 35 Min. hinauf zum Westlichen Obstanser Sattel (Sella dei Frugnoni, 2530 m), nun auf Weg 160 in Kehren hinunter zum Kniebergsattel und auf Weg 146 hinunter zur Nemesalm (1877 m; Einkehrmöglichkeit;
ab Obstanser See 2 Std.). Von da auf dem Güterweg (Mark. 13) durch die Wälder leicht absteigend hinaus nach Moos (1337 m) und zurück zur Seilbahn­Talstation; ab Nemesalm 21⁄2 Std., ab Obstanser See 41⁄2 Std.

Startpunkt

Sexten, Helm-Seilbahnstation

Zielpunkt

Sexten, Helm-Seilbahnstation

Parken

Sexten, Helmseilbahn-Talstation

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innichen und mit dem Bus nach Sexten.

Anfahrt

Durch das Pustertal bis nach Innichen und abzweigen nach Sexten.

Quelle

Book_12
Aus dem Buch: Südtiroler Höhenwege

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Essen & Trinken

Kultur

Sonstige

Zur Startseite