Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Der Dürrenstein-Höhenweg

Prags Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Der Dürrenstein-Höhenweg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    10.2km
  • Höhenmeter
    1070 hm
  • Höhenmeter
    480 hm
  • Max. Höhe
    2265 m
Abwechslungsreich- und vielseitige Wandertour bei der Trittsicherheit gefragt ist.

Wegbeschreibung

Aufstieg: Südlich von Bad Altprags im gleichna­migen Tal (1379 m; hierher zwischen Welsberg und Niederdorf vom Pustertal abzweigende Straße) von der Talstraße ostseitig ab, stets der Markierung 14 folgend auf schmaler Straße durch Wiesen hinauf zum Wald und dann teils auf dem Forstweg, teils auf dem alten Fußweg mäßig bis stark ansteigend hinauf zum Sarlriedl, einem Kammsattel zwischen Lungkofel im Norden und Sarlköfele im Süden (2099 m); ab Bad Altprags 2 Std.
Höhenweg: Vom Sarlriedl stets auf dem Steig mit der Nummer 3 im Dreieck (Mar­kierung für den Weitwanderweg Toblach­ Longarone) südwärts zum Flodigesattel (2163 m), rechts weiter zu einem Jöchl auf der Südseite des Sarlköfele (2171 m) und Schutt­hänge querend westwärts zum Kirchlerschartl (2280 m). Nun ein Stück hinab, dann durch einen kurzen Felskamin (fixes Halteseil) hinauf, nun wieder ein Stück hinunter und durch einen zweiten kleinen Kamin mit Fixseil empor. Nach erneutem kurzen Abstieg etwas ausgesetzte Querung einer felsigen Rinne, dann nahezu eben über Geröll und durch Wald zur Kreuzung mit dem Dürrenstein ­Anstieg und auf diesem rechts hinunter zum Plätzwiesensattel (1993 m; Gaststätten); ab Sarlriedl 3 Std.
Abstieg: Von der Plätzwiese mit dem Bus oder anderer Fahrgelegenheit zurück zum Ausgangs­punkt (zu Fuß 3 Std.).

Startpunkt

Bad Altprags.

Zielpunkt

Plätzwiese - im Angesicht der Hohen Gaisl.

Besonderheiten

Trittsicherheit erforderlich.
Der Dürrenstein gehört zu den markantesten Bergen des oberen Pustertals. Von der Südseite als Ski- und Wandertour zu besteigen.

Parken

Beim Bad Altprags.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustertal-Bahn bis nach Welsberg oder Niederdorf. Von dort weiter mit dem Bus bis nach Schmieden/Haltestelle "Säge". Zu Fuß in ca. 40 Minuten nach Bad Altprags.

Anfahrt

Anfahrt von Westen: A22 - Ausfahrt Pustertal - auf der SS49 bis zur Abzweigung ins Pragsertal (rechterhand) - in Schmieden sich links halten und weiter bis zum Bad Altprags (linkerhand).

Quelle

Book_12
Aus dem Buch: Südtiroler Höhenwege

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite