Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Das Val Venegia Tal

Primiero
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Das Val Venegia Tal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    1:35 h
  • Strecke
    7.0km
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Höhenmeter
    150 hm
  • Max. Höhe
    1831 m
In traumhaftes Tal in der Höhe

Wegbeschreibung

Nach der Ortschaft Paneveggio nehmen die Wandernden die Straße, die bis zum Passo Valles führt. Auf einer Höhe von 1671 m biegt man nach rechts (Osten), wo eine kleine Brücke zu den Parkplätzen von Pian dei Casoni führt. Hier kann es in den Monaten Juli und August vorkommen, dass man gezwungen ist, das Auto zurückzulassen, auch wenn die Möglichkeit, auf einem schönen Feldweg fortzufahren, sicherlich einladend ist. Das Gedränge des Touristenparkplatzes der Malga Venegia (1750 m) kann der Grund dieser obligatorischen Einschränkung sein. In diesem Fall geht man zu Fuß auf der unbefestigten Straße weiter oder, was angenehmer ist, auf einem Pfad, der im Wald daneben verläuft. In der als Agritur ausgestatteten Malga Venegia öffnet sich das Tal in seiner ganzen Schönheit. Es präsentiert die großen Mauern des Pale di San Martino mit ausgedehnten Wäldern und grünen Höhenwiesen am Fuße. Es geht sehr leicht weiter, auf einer schönen Forststraße, die anfangs flach und später in mäßigem Aufstieg verläuft, und in einer halben Stunde erreicht man die einladende Malga Venegiota (1824 m), die auch von Familien mit Kindern frequentiert wird.

Variante

Weiter auf der Forststraße hinter der Venegiota-Hütte kann man dem oberen Waldrand folgen und nach Südosten hin zum Sattel auf 2174 m Höhe aufsteigen, wo sich die Baita Segantini befindet, hinter der sich der Abstieg zum Passo Rolle (1980 m) öffnet.

Startpunkt

Pian dei Casoni

Zielpunkt

Malga Venegiota

Besonderheiten

Shuttlebus: in den Sommermonaten von Paneveggio zum Parkplatz der Malga Venegia

Parken

In den Sommermonaten gebührenpflichtiger Parkplatz auf 1671 m und auf 1750 m. Ausgenommen in der Hochsaison ist der Parkplatz auf 1750 m gratis.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Lena Lechthaler

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Kultur