Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Büchelberg

Ulten
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Büchelberg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    13.5km
  • Höhenmeter
    1320 hm
  • Höhenmeter
    1320 hm
  • Max. Höhe
    2546 m
Eine kaum begangene, einsame Gipfeltour oberhalb von St. Nikolaus führt auf den Büchelberg (2579 m), der auf dem Kamm zwischen Ilmspitz und Stübele liegt.

Wegbeschreibung

Gegenüber der Dorfeinfahrt führt eine Brücke über die Falschauer. Dort beginnt der Weg zur Auerberg Alm (Nr. 18). Dieser führt durch dichtes Waldgebiet mäßig steil nach oben. Die letzten Meter zur bewirtschafteten, 1644 Meter hoch gelegenen Alm legt man hingegen auf der etwas flacheren Forststraße zurück. Nach einer Gesamtgehzeit von etwa eineinviertel Stunden gelangt man schließlich zu bewirtschaften Alm. Man folgt dem Forstweg, der an der Alm vorbeiführt. Als dieser endet, wird der schmale Weg wieder deutlich steiler. Über große Felsbrocken erreicht man weitläufige Wiesen. Kurz vor der Seefeld Alm (2110 m), die nicht bewirtschaftet ist und nur landwirtschaftlichen Zwecken dient, zweigt nach rund zweieinhalb Stunden Gehzeit rechts der Weg in Richtung Oberes Spiel (Nr. 18A) ab. Dieser führt mäßig steil nach oben. Nach etwa einer weiteren Stunde Gehzeit erreicht man eine Anhöhe, von dem man einen markanten Grashügel, der in Wegrichtung liegt, erblicken kann. Genau an dieser Stelle verlässt man den markierten Weg und folgt deutlich sichtbaren Steigspuren, die links hinaufführen. Über den Grat – teilweise auch etwas unterhalb der Grats – erreicht man nach einer weiteren halben Stunde schließlich das Gipfelkreuz des Büchelbergs (2579 m), an dem ein Windrad befestigt ist. Das Gipfelbuch befindet sich übrigens in der Schublade unter der Sitzgelegenheit. Nun folgt man den Steigspuren zurück bis zum markierten Weg und folgt diesem taleinwärts zum markanten Grashügel, dem so genannten „Oberen Spiel“. Etwas unterhalb dieses 2336 Meter hohen Aussichtspunkts zweigt rechts die Markierung Nr. 17 ab. Dieser Weg führt zunächst sehr angenehm, dann jedoch immer steiler werdend nach unten zur Auerberg Alm. Über die Abkürzung oder aber etwas länger über Forststraße kehrt man zum Ausgangspunkt zurück. 

Startpunkt

Parkplatz beim Sportplatz von St. Nikolaus

Zielpunkt

Parkplatz beim Sportplatz von St. Nikolaus

Parken

Parkplatz beim Sportplatz von St. Nikolaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch das Ultental bis zum Parkplatz beim Sportplatz von St. Nikolaus

Quelle

Missing

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Bergwanderparadies Ultental

Tab für Bilder und Bewertungen