Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Auf den Großen Mittager

Hafling
leicht
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Großen Mittager

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:15 h
  • Strecke
    0.0km
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Höhenmeter
    0 hm
  • Max. Höhe
    n.a.
Der frei stehende Gipfel zwischen Hafling und dem Sarntal ist ein sehr schöner Aussichtsberg, das Panorama reicht von den nahen Gipfeln der Sarntaler Alpen mit Weißhorn, Hirzer, Plattinger und Ifinger bis zu den Dolomiten im Osten und zur Ortlergruppe im Westen. Eine einfache, aber lohnende Gipfeltour.

Wegbeschreibung

Von der Bergstation wandert man hinüber nach Piffing und setzt weiter nach Norden fort, bis die Mark. Nr. 17/18A nach rechts leitet. Man bleibt auf 18A und wandert durch Almgelände in sanfter Steigung zur Waidmannalm. Von dort setzt man fort bis zur nächsten Wegverzweigung, wo man die Markierung Nr. 14 wählt, die nach Nordosten hinaufführt zu einem Sattel, wo die Mark. Nr. 13 die Bergflanke nach Süden quert. Dieser folgt man und biegt unterhalb der Windspitze nach links auf den breiten Rücken ab, der zum Gipfel des Großen Mittager leitet. Der Abstieg erfolgt über die Mark. Nr. 13A zur Mittagerhütte und weiter zur Meraner Hütte und zur Kirchsteiger Alm. Kurz danach hält man sich links auf Mark. Nr. 14 und wandert in sanftem Gefälle nach Westen. Kurz nach dem Wieser Schüpfl zweigt nach rechts am Waldrand die Mark. Nr. 17 ab (nicht übersehen, sonst droht ein langer Gegenanstieg!); der Steig führt zurück zum Aufstiegsweg und zur Bergstation der Seilbahn, wo sich die Rundwanderung schließt.

Startpunkt

Bergstation der Seilbahn Meran 2000

Zielpunkt

Bergstation der Seilbahn Meran 2000

Parken

Parkplatz an der Talstation Meran 2000 (gebührenfrei) alternativ Parkplatz in Falzeben (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Meran und weiter in Richtung Hafling bis zur Talstation der Seilbahn Meran 2000. Alternativ mit öffentlichem Bus über Hafling nach Falzeben und mit der Kabinenbahn hinauf nach Piffing.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder PKW nach Meran und weiter in Richtung Hafling bis zur Talstation der Seilbahn Meran 2000 (großer, gebührenfreien Parkplatz). Alternativ mit öffentlichem Bus oder PKW über Hafling nach Falzeben (Parkplatz gebührenpflichtig) und mit der Kabinenbahn hinauf nach Piffing.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Wanderungen und Bergtouren im Meraner Land

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur