Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Auf den Bichlberg (2579 m) in Ulten

Ultental-Deutschnonsberg
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Auf den Bichlberg (2579 m) in Ulten

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:30 h
  • Strecke
    12.1km
  • Höhenmeter
    1320 hm
  • Höhenmeter
    1320 hm
  • Max. Höhe
    2547 m
Der Bichlberg (auch Büchelberg) ist ein sehr schöner Aussichtsberg, die Tour wird eher selten begangen und ist im obersten Teil auch nicht markiert (Stand Frühjahr 2019). Die Orientierung ist aber für einigermaßen erfahrene Bergwanderer nicht problematisch und das Gelände nirgends wirklich ausgesetzt.

Wegbeschreibung

Gegenüber der Dorfeinfahrt führt eine Brücke über die Falschauer. Dort beginnt der Weg mit Mark. 18, der durch dichtes Waldgebiet mäßig steil zur bewirtschafteten Auerbergalm führt. Man folgt dem Forstweg weiter aufwärts, er geht in einen Steig über und das Gelände wird deutlich steiler. In einem weiten Wiesengelände unterhalb der Seefeldalm (kein Ausschank) zweigt die Mark. 18A nach rechts ab. Dieser folgt man mäßig steil in Richtung Oberes Spiel. Nach etwa 1 Stunde Gehzeit erreicht man eine Anhöhe, von der deutlich sichtbare Steigspuren links hinaufführen. Über den unschwierigen Grat erreicht man nach einer weiteren ½ Stunde schließlich das Gipfelkreuz des Bichlberges. Die Aussicht von da oben ist prächtig. Kurios: am Gipfelkreuz ist ein Windrad befestigt und das Gipfelbuch befindet sich in der Schublade unter der Sitzgelegenheit. Im Abstieg folgt man den Steigspuren zurück zum markierten Weg und setzt nach links fort zum so genannten „Oberen Spiel“. Etwas unterhalb dieses Aussichtspunkts trifft man auf die Mark. 17, der man geradeaus folgt zurück zur Auerbergalm. Von dort Abstieg wie Aufstieg.

Startpunkt

Parkplatz/Bushaltestelle in St. Nikolaus in Ulten

Zielpunkt

Parkplatz/Bushaltestelle in St. Nikolaus in Ulten

Parken

St. Nikolaus in Ulten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Mit öffentlichem Bus oder Pkw über Lana ins Ultental bis St. Nikolaus, ­Parkplätze beim Sportplatz

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Sagenwanderungen Südtirol - Dolomiten. Die schönsten 40 Touren durch die Südtiroler Sagenwelt

Tab für Bilder und Bewertungen