Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

8 Vom Hochganghaus zu den Spronser Seen

Algund
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 8 Vom Hochganghaus zu den Spronser Seen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:45 h
  • Strecke
    11.4km
  • Höhenmeter
    930 hm
  • Höhenmeter
    930 hm
  • Max. Höhe
    2484 m
Die hier vorgeschlagene Wanderung ist landschaftlich sehr ansprechend, aber lang und im Teilstück unterhalb der Hochgangscharte auch anspruchsvoll. Es empfiehlt sich daher eine Übernachtung im schön gelegenen Hochganghaus.

Wegbeschreibung

Vom Hochganghaus folgt man der Markierung Nr. 7 ziemlich direkt hinauf zur Hochgangscharte. Im oberen Bereich ist der Steig schottrig, im letzten Abschnitt trifft man auf einige Seilsicherungen und Metallleitern. Nichts wirklich Außergewöhnliches, aber Trittsicherheit ist hier gefragt. Von der Scharte bietet sich ein prächtiger Tief- und Weitblick bis weit in die Dolomiten hinein. (Sehr gehfreudige Wanderer trauen sich auch noch die Spronser Rötelspitze oberhalb der Scharte zu; Gehzeit plus 1½ Stunden, 180 zusätzliche Höhenmeter; leichte Blockkletterei im Gipfelbereich). Nun steigt man ab in das weite Kar, in dem der Langsee liegt. Es ist der größte einer Gruppe von zehn Seen, die in der Eiszeit durch die Gletscher entstanden sind: die größte hochalpine Seengruppe Südtirols. Oberhalb und am Langsee entlang geht es weiter, hinunter zum Grünsee und zur bewirtschafteten Oberkaser. Auf den Markierungen Nr. 22 und 25B setzt man fort zur Taufenscharte und (sehr) steil hinunter auf den Meraner Höhenweg. Hier entweder nach rechts zurück zum Hochganghaus oder nach links zur Leiteralm und zur Bergstation des Korbliftes nach Vellau.

Startpunkt

Hochganghaus

Zielpunkt

Hochganghaus

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Anfahrt und Zustieg am bequemsten von Giggelberg über Nasereit und Tablander Alm auf dem Meraner Höhenweg.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Wanderungen und Bergtouren im Meraner Land

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur