Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

39/9 Gaver 1500 m – Bagolino 720 m

Giudicarie
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 39/9 Gaver 1500 m – Bagolino 720 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    19.3km
  • Höhenmeter
    700 hm
  • Höhenmeter
    1430 hm
  • Max. Höhe
    2148 m
Albergo Blumon - Break – Malga Bruffione di sotto – Passo delle Cornelle – Monte Telegrafo – Monte Carena – Bagolino

Wegbeschreibung

Vom Albergo BlumonBreak 5 Min. über die Straße zur Bar Bruffione (Lebensmittelgeschäft). Gleich nach der Bar auf dem Fahrweg (beschildert, 401, 425, Sentiero Antonioli) nach links den Bach queren. Über den Fahrweg in 1 Std. aufwärts zu den Wiesen der Malga Bruffione di sotto (1750 m). Hier auf undeutlichen Spuren zur Brücke queren und zu einer Wegkreuzung. Über den breiten Kriegssteig 425 nach rechts (Schild »Passo delle Cornelle«) sanft ansteigen in einen Wiesenpass. Weiter eben nach links zum Passo delle Cornelle (2013 m), etwa 1 ¾ Std. von der Malga Bruffione di sotto. Über den Kriegssteig 410 weiter nach Süden zum Passo di Val Marza (2115 m). Dort auf dem Sentiero Antonioli nach rechts zum Kamm der Corni di Groli und über den breiten Grasrücken in 1 Std. vom Passo delle Cornelle zum Monte Telegrafo (2151 m). Nach Süden (wenige, unzuverlässige Versicherungen) unschwierig abwärts in die tiefste Scharte und einfach aufwärts zum Dossone Dolò (2139 m). Am breiten Rücken den Markierungspflöcken entlang absteigen. Nach einer knappen ¾ Std. mündet der Pfad in den weiten Sattel mit der auffälligen Kapelle Santella dell’Arciprete (1912 m, offener Notunterstand). Über den anschließenden Grasrücken auf dem Pfad 410 in ¼ Std. zum Monte Carena (1953 m). Vom höchsten linken Gipfel leitet der mit Holzpflöcken markierte Weg 408 links haltend in den breiten Grashang. Nach rechts in ein Tälchen und zu den hoch gelegenen Häusern von Fontana (1609 m), vom Gipfel ungefähr ½ Std. Durch die Häusergruppe gerade talwärts. Beim rechten, untersten Haus wenige Meter nach rechts, bevor der Fußweg 408 markiert nach links abwärts in einen Graben zieht. Über den anfangs etwas verwachsenen Steig in engen Kehren in den Buchenwald. Hier wird der Weg besser und führt bequem in weiten Kehren zu den Häusern von Prodorcoi (1169 m), die in einer ¾ Std. erreicht werden. Links an den Häusern vorbei und hinab. Bald darauf, an einer Gabelung, auf dem oberen Weg flach entlang zu einem Wirtschaftsweg. Nach wenigen Metern zweigt der Fußweg noch einmal nach links ab und trifft bald darauf das Sträßchen erneut. Ab jetzt der Straße 408 folgen, die ab den nächsten Häusern asphaltiert ist und nach rechts nach Bagolino zieht. Der Ort wird etwas oberhalb der Kirche erreicht. Hier die Straße überqueren, in die der Fahrweg einmündet. In die Sackgasse, nach links zu Treppen und direkt zum Kirchplatz, von Fontana etwa 1 ½ Std. Vom Kirchplatz führt ein langer Treppenweg in wenigen Minuten zum Ortszentrum mit mehreren Geschäften, Bars, Hotels und der Bushaltestelle.

Variante

Von der Wegkreuzung oberhalb des Passo del Termine kann leicht der Monte Listino (2764 m) in ungefähr ¾ Std. hin und zurück bestiegen werden.

Startpunkt

Gaver

Zielpunkt

Bagolino

Parken

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Wanderungen Adamello & Presanella

Tab für Bilder und Bewertungen

Zur Startseite