Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

2 Über den Monte Creino

Alto Garda
schwer
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 2 Über den Monte Creino

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:15 h
  • Strecke
    10.9km
  • Höhenmeter
    1060 hm
  • Höhenmeter
    310 hm
  • Max. Höhe
    1282 m
Der Monte Creino (1292 m) ist – geologisch gesehen – nicht viel mehr als der Vorbau des ungleich höheren Stivo (2058 m). Deshalb kann er, was das Panorama betrifft, natürlich nicht mit seinem Nachbarn konkurrieren. Dafür bietet der Weg von Nago hinauf zu dem »kleinen« Gipfel zauberhafte Tiefblicke auf den Nordzipfel des Gardasees, den Mündungsbereich des Sarcatals, auf Arco und seinen Burgfelsen. Dass hier vor bald hundert Jahren Krieg war, die Front nur ein paar Kilometer weit weg, belegen die Überreste österreichischer Stellungen, auf die man allenthalben stößt, bis hinauf zum Gipfel. Der fällt nach Süden steil ab, während seine sanfte Nordabdachung – da staunt der Wanderer – ein riesiger Gemüseacker ist, tausend Meter über den Olivenhainen am Gardasee und den Rebbergen des Sarcatals. Hier werden Weißkohl, Karotten, Kürbisse, Kartoffeln und Bohnen angebaut.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt an der Via Stazione, deren Name daran erinnert, dass Nago einst Bahnanschluss hatte (Linie Rovereto – Riva). Sie zweigt mitten im Ort von der Staatsstraße ab und gabelt sich nach etwa hundert Metern. Man geht links, folgt den rot-weißen Markierungen. Aus der Straße wird ein Fußweg, der im Zickzack in einem bewaldeten Graben ansteigt und schließlich auf eine Anhöhe mündet. Am Dorsale Tre Croci (Schilder, Rastbank) informiert eine Schautafel über die alten Festungsanlagen im Raum Nago. Aus dem Ersten Weltkrieg stammt auch die Busa dei Capitani, knapp ¼ Std. weiter am Weg nach Santa Barbara. Der Bau, teilweise restauriert, wurde damals direkt unter einen Felsüberhang gebaut. Dahinter beginnt der Weg im Wald stärker anzusteigen. Nach ein paar Kehren stößt man auf eine Fahrspur, verlässt sie aber gleich wieder nach rechts. In der Folge tangiert der Pfad an einer Kehre die Straße zur Malga Fiavei, steuert dann die Abbruchkante des Monte Corno an. Hier befand sich eine (noch recht gut erhaltene) ehemalige k. u. k.-Stellung mit Laufgräben – und Aussicht auf den Gardasee. Auch der Weiterweg bietet ab und zu einen Blick aufs Wasser; man kommt an einer betonierten Wasserfassung vorbei und erreicht schließlich die verfallene Malga Fiavei (922 m). Nun auf der Straße in ein paar Schleifen bei moderater Steigung zu einer Verzweigung (ca. 1010 m) in der Westflanke des Monte Brugnolo, dann links und in sanftem Anstieg durch die Nordhänge des Monte Creino zu den Häusern am Straßenpass von Santa Barbara (1168 m). Hier weist ein Schild zum Gipfel. Man folgt dem Sträßchen, das – zunächst noch asphaltiert – am Rand ausgedehnter Äcker über ein paar Schleifen ansteigt. Das Kreuz steht etwas westlich vom höchsten Punkt am Felsabbruch. Der Gipfel, im Ersten Weltkrieg ebenfalls befestigt, bietet eine prächtige Aussicht auf den Monte Altissimo di Nago, den Gardasee und die Berge über seinem westlichen Ufer. Der Abstieg folgt zunächst den von alten Stellungen flankierten Laufgräben, läuft dann hinaus zur breiten Asphaltstraße, die Chienis (940 m) mit Santa Barbara verbindet. Ihre weite Schleife abkürzend, steigt man über einen zementierten Weg ab ins Dorf (Bus).

Startpunkt

Nago (220 m)

Zielpunkt

Von Chienis, dem Endpunkt der Tour, kommt man mit dem Bus zurück nach Nago; Linien 310 und 332 (Fahrpläne vorab einsehen).

Parken

Parkplätze an der Via Stazione

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von der Brenner-Autobahn (Ausfahrt »Rovereto Sud – Lago di Garda Nord«) nach Nago.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Wanderungen: Gardasee Monte Baldo - Monti di Ledro - Parco Regionale Alto Garda Bresciano

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Shopping