Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

19 Castellaz

Primiero
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 19 Castellaz

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    14.8km
  • Höhenmeter
    740 hm
  • Höhenmeter
    740 hm
  • Max. Höhe
    2319 m
Unscheinbar vor das Paradebild der Dolomiten, den Cimon della Pala, geschoben, wird der Gipfel des Castellaz meist nicht wahrgenommen. Zu unbedeutend scheint seine Gipfelhöhe, zudem gibt die Ansicht vom Rollepass aus mit den steil abfallenden Felswänden, den Anschein einer schweren Ersteigbarkeit. Im Jahre 2009 wurde unterhalb des höchsten Punktes, auf einer gegen Westen liegenden Schulter, eine Christusfigur aufgestellt, die aus weißem Marmor gemeißelt ist. Der Marmor wurde in der Nähe von Predazzo gebrochen und wird hier als Predazzit bezeichnet. Diese Plastik sollte zu persönlichen Gedanken auf diesem scheinbar unbeachteten Gipfel anregen, welcher durch seine Kavernen, Reste von Schützengräben und zerfallenden Gebäude aus der Zeit des Ersten Weltkriegs daran erinnern lässt, dass in der Nähe dieses Gipfels vor nahezu 100 Jahren ein mörderisches Ringen stattgefunden hat, bei welchem durch Natureinflüsse wie Kälte und Schnee mehr Soldaten gestorben sind als durch direkte Feindeinwirkung.

Wegbeschreibung

Unscheinbar vor das Paradebild der Dolomiten, den Cimon della Pala, geschoben, wird der Gipfel des Castellaz meist nicht wahrgenommen. Zu unbedeutend scheint seine Gipfelhöhe, zudem gibt die Ansicht vom Rollepass aus mit den steil abfallenden Felswänden, den Anschein einer schweren Ersteigbarkeit. Im Jahre 2009 wurde unterhalb des höchsten Punktes, auf einer gegen Westen liegenden Schulter, eine Christusfigur aufgestellt, die aus weißem Marmor gemeißelt ist. Der Marmor wurde in der Nähe von Predazzo gebrochen und wird hier als Predazzit bezeichnet. Diese Plastik sollte zu persönlichen Gedanken auf diesem scheinbar unbeachteten Gipfel anregen, welcher durch seine Kavernen, Reste von Schützengräben und zerfallenden Gebäude aus der Zeit des Ersten Weltkriegs daran erinnern lässt, dass in der Nähe dieses Gipfels vor nahezu 100 Jahren ein mörderisches Ringen stattgefunden hat, bei welchem durch Natureinflüsse wie Kälte und Schnee mehr Soldaten gestorben sind als durch direkte Feindeinwirkung. Über diesen Weg, der sich vor uns deutlich am Schotterhang links neben den Felswänden abzeichnet, steigt man hoch und erreicht über eine Terrasse nach rechts die Christusfigur. Von dieser sind es nur mehr wenige Höhenmeter bis zum höchsten Punkt (2333 m) mit einem unscheinbaren, kleinen Holzkreuz. Für den Abstieg kehrt man zurück zu den Resten eines Laufgrabens und verfolgt die Abdachung über Steigspuren nach rechts zu einer Scharte mit einer markanten Kaverne. Der Weg wendet sich nun deutlich nordwärts und führt nun über einen deutlichen, teilweise sichtbar aufgeschichteten alten Militärsteig talwärts. Bei einer ebenen Wegstelle wendet sich der Weg nach rechts und quert die Ostseite des Castellaz. Dort, wo diese Querung nun wieder zum vorhin verlassenen Übergang hochleitet, zieht in Richtung der Berge der Pala ein Steig über Wiesen nach links, über den man die Baita Segantini erreicht. Der Abstieg führt von der kleinen Hütte über eine alte Militärstraße in die Val Venegia hinab und vorbei an der Malga Venegiota und etwas unterhalb der Malga Venegia zurück zum Ausgangspunkt.

Startpunkt

Pian dei Casoni

Zielpunkt

Pian dei Casoni

Parken

Parkplatz am Pian dei Casoni am Eingang in die Val Venegia

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Parkplatz am Pian dei Casoni am Eingang in die Val Venegia, etwa 2 km hinter der Abzweigung von der Rollepass-Straße zum Passo Valles

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Wanderungen: Nördliches Trentino mit Brenta, Nonsberg, Fleimstal, Lagorai

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Kultur