Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

10 Naturnser Hochwart, 2607 m

Naturns
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 10 Naturnser Hochwart, 2607 m

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:45 h
  • Strecke
    8.9km
  • Höhenmeter
    980 hm
  • Höhenmeter
    980 hm
  • Max. Höhe
    2572 m
Die Naturnser Hochwart gehört zu einer Vielzahl von Gipfeln, die den Namen Hochwart tragen. Es handelt sich durchwegs um prächtige Aussichtsberge, die nicht immer mit Höhe bestechen, sondern mit Dominanz bzw. Schartenhöhe. Und die Aussicht auf die Ötztaler Alpen im Norden, den gesamten Vinschgau, das Ultental und die Dolomiten im Südosten ist tatsächlich überwältigend.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz (Hinweistafeln über Bewirtschaftung der Almen) folgt man der Almstraße ein Stück geradeaus und biegt an der Wegverzweigung rechts ab auf Markierung Nr. 5A. Durch Wald steigt man mäßig steil auf zur Zetnalm. Kurz nach der Alm wird es im nunmehr freien Gelände richtig steil (irgendwann muss man ja Höhe gewinnen). Teilweise über Stufen, aber unschwierig gelangt man hinauf in die Nörderscharte und setzt über den Nordostgrat fort. Etwas Trittsicherheit ist gefordert, aber der Aufstieg über Stufen und ein paar Bänder und im letzten Teil über Schrofengelände ist nicht wirklich schwierig. Der Abstieg führt zurück in die Nörderscharte, wo man sich links hält und auf Markierung Nr. 5 zuerst durch Schrofengelände, dann durch lichten Wald und Wiesen in Serpentinen absteigt zur wirklich idyllisch gelegenen Frantschalm, auch Mauslochalm genannt. Auf dem Almenweg geht es dann fast eben zurück zur Zetnalm und auf dem Aufstiegsweg zum Parkplatz.

Startpunkt

Parkplatz Kreuzbrünnl am Naturnser Nörderberg

Zielpunkt

Parkplatz Kreuzbrünnl am Naturnser Nörderberg

Parken

Parkplatz Kreuzbrünnel

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Mit dem PKW in den Vinschgau bis Naturns, im Ortszentrum in der Bahnhofstraße nach Süden in Richtung Sportplatz und über die schmale Nördersberg-Straße – im letzten Teil ungeteert – zum Parkplatz Kreuzbrünnl.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Wanderungen und Bergtouren im Meraner Land

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Essen & Trinken in der Umgebung der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken