Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

1 5-Seen-Wanderung

Giudicarie
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour 1 5-Seen-Wanderung

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    11.9km
  • Höhenmeter
    880 hm
  • Höhenmeter
    870 hm
  • Max. Höhe
    2420 m
Auf schönen Wanderwegen besucht man völlig unterschiedliche Bergseen. Am Ufer des Lago di Nambino (1768 m) liegt idyllisch der gleichnamige private Rifugio. Der See kann auf einem Pfad umrundet werden. Beim Weiterweg wird die Landschaft strenger, der Lago Lambin (2324 m) liegt eingezwängt in einem engen Kar und erinnert an einen norwegischen Fjord. Nach einem kurzen Höhenweg wird die aussichtsreiche Ebene der beiden Seen Lago Serodoli (2370 m) und Lago Gelato (2393 m) mit weiteren kleinen Tümpeln erreicht. Die Seenplatte lädt zum Schauen und Verweilen ein. Etwas oberhalb des Lago Serodoli ist ein einfacher Notunterstand, der bei Schlechtwetter etwas Schutz gewährt.

Wegbeschreibung

In Madonna di Campiglio zweigt der Weg 217 unmittelbar an der Talstation des Liftes Patascoss ab und führt nach rechts am Rand der Skipiste in das Tal der Sarca di Nambino. Etwa 500 Meter nach dem Ort quert man eine asphaltierte Straße. Links der Sarca di Nambino auf der Schotterstraße bequem talein. Nach wenigen 100 Metern biegt diese markant nach links aufwärts ab. Hier zieht ein kleiner Pfad geradeaus über einen Seitenbach in den Wald. Bis hierher von Madonna di Campiglio ca. ½ Std. Über den rasch deutlichen Weg in ½ Std. aufwärts zum Weg von Patascoss zum Lago di Nambino. Über diesen nach rechts in wenigen Minuten zum See und zur Hütte. Bei der Hütte führt der Weg 217 nach links. Bei der anschließenden Wegkreuzung folgt man dem linken Weg 269 über den Bach und dann aufwärts. Der kleine Weg führt durch Erlengebüsch, Wiesenflecken und Gletscherschliffe ansteigend zum größeren Weg 232 vom Lago Ritort. Auf diesem nach rechts. Bald darauf wird der Abfluss des Lago Lambin erreicht, von der Hütte etwa 1 ½ Std. Auf dem Steig in leichtem Auf und Ab weiter zur Seenplatte des Lago Serodoli, ca. ½ Std. Für den Abstieg folgt man dem Weg 217 direkt dem Seebach entlang abwärts. Am kleinen Lago Nero vorbei führt er rasch hinab zu den Almwiesen der Malga Busa dei Cavalli, die Häuser bleiben links liegen. Über die Wiesen nach rechts und durch Lärchenwald in etwa 1 ½ Std. zur Hütte und zum Lago di Nambino absteigen. Von dort auf dem Aufstiegsweg in ¾ Std. zurück nach Madonna di Campiglio.

Variante

Die Tour kann um ca. 1 Std. verkürzt werden, wenn von Madonna di Campiglio mit der Bahn zum Rifugio Pancugolo gefahren und über den Lago Ritorto auf dem Weg 232 der Lago Lambin erwandert wird. Diese Variante der Tour ist häufiger begangen.

Startpunkt

Talstation Lift Patascoss, 1514 m

Zielpunkt

Talstation Lift Patascoss, 1514 m

Parken

Malga Nambino

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von der oberen Bushaltestelle in Madonna di Campiglio ist der Ausgangspunkt nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Mit dem Pkw parkt man besser nahe der Malga Nambino.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Die schönsten Wanderungen Adamello & Presanella

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur