Ulfaser Alm im Passeier Wandern mit Kinderwagen

Mühlen, Zäune, Bauernhäuser Unterwegs in der nördlichen Texelgruppe.

Details zur Tour

Bewertung der Redaktion

Drucken und GPS

Details zur Tour

Bewertung der Redaktion

Drucken und GPS

Wegbeschreibung

Start der Tour

Kratzegg

Ziel der Tour

Kratzegg

Tour-Route

Schon am Parkplatz (1500 m) bekommen wir einen Vorgeschmack von der urigen und einzigartigen Umgebung, wo scheinbar die Zeit stehen geblieben ist. Wir verlassen die Lichtung mit dem wunderschönen Panorama und folgen der Forststraße durch einen dichten, mystischen Fichten- und Tannenwald. Nach etwa einer halben Stunde angenehmer, ebener Wanderung, queren wir über eine Brücke nach Saldernbach. Die nächste Viertelstunde verläuft unser Weg zwar etwas anstrengender, aber immer noch sehr lohnend in einen wunderschönen Talkessel. Nach einer großen Kehre sieht man plötzlich die gepflegte und einladende Ulfaser Alm (1601 m). Der Rückweg ist gleich wie der Hinweg. Wegbeschaffenheit: Forststraße mit einigen kurzen, etwas anstrengenden Passagen. Kinderwagen: alpintauglich, 3 oder 4 Räder.

Besonderheiten

Waalweg bis zur Waalerhütte (1520 m), Hahnlspitze (1999 m) oder Matatzspitze (2179 m)

Anfahrt & Parken

Anfahrt

Ins Passeiertal bis Platt, weiter Richtung Pfelders und bald links ab, der Beschilderung Ulfas folgend, weitere 4 km schmale, aber gute Straße.

Parken

Kratzegg, Ende der Straße

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Meran und mit dem Bus nach Platt im Passeier.

Literatur & Karte

Diese Tour stammt aus dem Buch Wanderbabys (von Marlene Weithaler, Thomas Plattner), erschienen bei Tappeiner

Karte

Tabacco Blatt 039

Impressum

Tourenredaktion und Südtirol Karte: www.sentres.com