Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Jenesien: Sagenwanderung

Bozen und Umgebung
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Jenesien: Sagenwanderung

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    15.8km
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Höhenmeter
    390 hm
  • Max. Höhe
    1520 m
Gemütliche Wanderung auf dem Saltener Hochplateau oberhalb von Bozen

Wegbeschreibung

Das Auto auf dem Parkplatz neben der Sportzone nach Jenesien abstellen. Hier auf gut markiertem Weg Nr. 33 (weiß-rot) anfangs im Wald bei mittlerer Steigung, dann flacher bis zum Hotel Edelweiss. Hier begrüßen uns einige freundliche Ziegen. Für 100 m weiter bis zu einer Asphaltstraße, über einen Lattenzaun in einen Weg inmitten der Wiesen einbiegen. Hier genießen wunderschöne Haflingerpferde ihren Auslauf. Am Lattenzaun vorbei, begeben wir uns auf den eigentlichen Sagenweg. Hier gestalten Informationstafeln den Tag und stillen die Neugier der Kinder. Diese Sagen und die Arbeiten, die sie beschreiben, wurden ausschließlich von den Grundschülern aus Jenesien gemacht. Die Sonne, die durch die Äste der Lärchen scheint, die Kühe auf den Weiden und die Almen erzeugen eine magische Atmosphäre und die Wanderung wird sehr gemütlich. Ist der Sagenweg beendet, begeben wir uns zur Gschnoferstall Alm, wo wir Mittagessen und unsere Kinder auf einem Spielplatz spielen können. Über den markierten Weg neben der Alm kehren wir durch Wälder und Wiesen wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Startpunkt

Parkplatz oberhalb der Sportzone Jenesien

Zielpunkt

Parkplatz oberhalb der Sportzone Jenesien

Besonderheiten

Geeignet für Kinderwagen

Parken

Parkplatz oberhalb der Sportzone Jenesien

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Norden kommen bei Bozen Nord aussfahren und weiter in Richtung Bozen über den Stadtteil Rentsch. Vor der Talstation der Rittner Seilbahn nach rechts der Beschilderung für Jenesien folgen. Gleich nach der Brücke bei St. Anton nach links und nach ca. 200 m nach rechts auf die Straße nach Jenesien. Während der Auffahrt (15 min) bietet sich ein wunderschönes Panorama auf die Dolomiten.

Von Süden kommend den zahlreichen Beschilderungen folgen. 

Vorsicht: Die Anweisungen des Navigationssystems stimmen nicht mit der SS99 überein. Bitte der Beschilderung folgen.

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen