Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Völser Weiher

Völs am Schlern Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Völser Weiher

Völs am Schlern

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
Nein, danke

Informationen zu Völser Weiher

Inmitten dunkler Wälder, vor dem gewaltigen Antlitz des Schlerns, liegt sanft und still der grünlich schimmernde Völser Weiher. Im Sommer 2010 wurde er aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit und der Wasserqualität als schönster Badesee Italiens ausgezeichnet.



Der Weiher ist nicht natürlichen Ursprungs. Er wurde im 16. Jahrhundert von Leonhard von Völs-Colonna, dem Hauptmann Tirols, als Fischteich angelegt. Heute ist Fischen hier verboten. Dafür ist Baden hier umso beliebter. Wanderer und Kletterer suchen hier Abkühlung. Am Seeufer befindet sich ein Lido, das mit Bädern, Duschen und einer Bar ausgestattet ist. Der See ist durch Röhricht zweigeteilt. Eine Hälfte des Sees ist nämlich als Biotop ausgewiesen, in welchem Badeverbot herrscht. Im Winter ist Eislaufen möglich. Da der See nur maximal 3,5 Meter tief ist, friert er in der kühlen Jahreszeit zu.

Zu Füßen des Schlernmassivs im Seiser-Alm-Gebiet, mitten im Grün, liegt einer der schönsten Badeseen Südtirols.

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Wandern

Rad

Alpin

City

Zur Startseite